Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zossen "Schwarzhörer" auf dem Wünsdorfer See
Lokales Teltow-Fläming Zossen "Schwarzhörer" auf dem Wünsdorfer See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 22.07.2013
Sänger Stefan Krähe und seine Six-Jungs begeisterten am Freitagabend das Wünsdorfer Publikum im Strandbad. Quelle: Fred Hasselmann
Wünsdorf

Von Wikipedia  wurde es unlängst als „Bleibehymne für alle Menschen, die aus wirtschaftlichen Gründen ihre Heimat verlassen mussten“, bezeichnet. Gitarrist Robert Gläser überraschte diesmal zudem mit einer musikalischen Hommage an das Land Brandenburg. Und auch die als Einlaufmusik der Berliner Eisbären bekannte Hymne „Eiskalt“ wurde vom harten, besonders textsicheren Kern der Six-Gemeinde mitgesungen.

An diesem schönen Juli-Abend stimmte nahezu alles. Das Wetter passte, die Stimmung sowieso, der Fast-Vollmond am Himmel komplettierte mit seinem Licht die farbige Bühnenbeleuchtung, die selbst den entfernten Schwimmponton auf dem Wasser abwechselnd in blaues und grünes Licht tauchte. Auf diese Weise sah man auch die Schatten einiger „Schwarzhörer“, die auf dem Wünsdorfer See von ihren kleinen Booten aus das Konzert verfolgten.

Gemeinsam mit den Besuchern an Land erlebten sie einen Mix vor allem aus Titeln der CD „Gefallene Engel“ und der aktuellen Produktion „Narben und Souvenirs“. Einig war man sich auch nach diesem Abend: In dieser Gruppe steckt soviel Potenzial, dass sie es verdient hätte, einmal am Bundesvision Song Contest teilzunehmen. Beworben hatte man sich, so Stefan Krähe, doch leider erneut erfolglos. Doch wolle man nicht aufgeben und es 2014 wieder probieren.

Von Fred Hasselmann

Zossen Bahnquerung im Ortsteil Dahlewitz - Ende 2016 soll Verkehr durch Tunnel fließen

Die Bahnquerung im Ortsteil Dahlewitz zwischen Bahn, Land, Bund und Kommune ist unter Dach und Fach. Wie genau der Tunnelbau ablaufen wird, ist der Gemeinde noch nicht bekannt. Die Kosten betragen voraussichtlich rund 12,7 Millionen Euro.

18.07.2013

Die MAZ-Sommerserie "Balkonien statt Balkan": Manuela Holl schätzt das Landleben,– das bedeutet für sie Erholung. Die Berliner Beamtin hat sich für eineinhalb Jahre beurlauben lassen, um Zeit für ihre Tiere zu haben.

18.07.2013
Zossen Gedenkstättenschändung in Ludwigsfelde - Kupferstern aus Kunststoff

Es gibt auf dem Friedhof von Ludwigsfelde vorerst keine Videoüberwachung. Zu diesem Ergebnis kommt man im Rathaus der Stadt bei den "Nachwehen" zum jüngsten Kupferklau.

18.07.2013