Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Zusammenstoß beim Wenden
Lokales Teltow-Fläming Zusammenstoß beim Wenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 23.08.2016
Quelle: dpa
Jüterbog: Kollision beim Rückwärtsfahren

Ein Dacia-Fahrer aus dem Landkreis Teltow-Fläming wollte am Dienstagvormittag gegen 10.45 Uhr in der Schillerstraße in Jüterbog mit seinem Fahrzeug wenden. Er fuhr auf eine Grundstücksauffahrt und wollte dann rückwärts wieder auf die Straße auffahren. Dabei beachtete er allerdings einen dort in Richtung Wursthof fahrenden Skoda nicht und stieß mit ihm zusammen. Die 47-jährige Skoda-Fahrerin wurde leicht verletzt und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Der Schaden beträgt etwa 6500 Euro.

+++

Luckenwalde: Motorradfahrer stürzt in Kurve

Ein 17-jähriger Motorrad-Fahrer ist am Dienstagmorgen gegen 7.15 Uhr auf der Straße zwischen Luckenwalde und Berkenbrück mit seiner Yamaha in einer Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen, gegen einen Leitpfosten gestoßen und gestürzt. Dabei verletzte er sich leicht. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

+++

Baruth: Kradfahrer leicht verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag kurz nach 16 Uhr auf der Bundesstraße  96 zwischen Neuhof und Baruth am Abzweig nach Zesch am See mit einem Pkw kollidiert. Der Kradfahrer verletzte sich leicht am Knöchel. Er suchte einen Arzt auf, um sich untersuchen zu lassen. Es entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

+++

Jüterbog: Kollision beim Rückwärtsfahren

Ein Dacia-Fahrer aus dem Landkreis Teltow-Fläming wollte am Dienstagvormittag gegen 10.45 Uhr in der Schillerstraße in Jüterbog mit seinem Fahrzeug wenden. Er fuhr auf eine Grundstücksauffahrt und wollte dann rückwärts wieder auf die Straße auffahren. Dabei beachtete er allerdings einen dort in Richtung Wursthof fahrenden Skoda nicht und stieß mit ihm zusammen. Die 47-jährige Skoda-Fahrerin wurde leicht verletzt und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Der Schaden beträgt etwa 6500 Euro.

+++

Mahlow: Ladendieb erwischt

Der Ladendetektiv eines Geschäfts an der Straße Am Lückefeld in Mahlow hat am Montagmittag gegen 12.30 Uhr einen Dieb auf frischer Tag ertappt. Der 61-jährige Mann hatte versuchte, einen USB-Stick im Wert von 4,99 Euro zu stehlen. Der Ladendetektiv rief die Polizei. Die stellten die Personalien des Mannes fest.

+++

Gölsdorf: Reh verendet nach Unfall

Ein Pkw-Fahrer aus Wittenberg ist Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr auf der Straße zwischen Seehausen und Gölsdorf mit einem Reh kollidiert. Das Tier kam plötzlich aus dem angrenzenden Wald auf die Straße gerannt. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Reh verendete am Unfallort. Der Jagdpächter wurde verständigt. Das Auto blieb mit geringfügigem Schaden weiter fahrbereit.

+++

Luckenwalde: Pkw stößt mit Reh zusammen

Ein Pkw aus dem Landkreis Teltow-Fläming ist am Montagabend gegen 21 Uhr auf der Landstraße zwischen Luckenwalde und Jänickendorf mit einem Reh zusammengestoßen. Personen wurden nicht verletzt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste vom Abschleppdienst abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Das Reh überlebte die Kollision nicht. Ein Jagdpächter kümmerte sich um das verendete Reh.

+++

Genshagen: Vorfahrt nicht beachtet

Ein Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Teltow-Fläming ist am Montagnachmittag gegen 14.20 Uhr auf die Parkallee in Genshagen aufgefahren und beachtete dabei die Vorfahrt eines anderen Pkw mit TF-Kennzeichen nicht. Beide Autos stießen zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

+++

Luckenwalde: Ladendieb flüchtet

Ein Ladendieb wollte am Montagabend gegen 17.20 Uhr in einem Geschäft an der Breite Straße in Luckenwalde ein Kleidungsstück zu stehlen. Als er von der Verkäuferin darauf angesprochen wurde, wollte er auf einmal mit einer Kreditkarte zahlen. Die Karte war jedoch nicht gedeckt. Als die Verkäuferin das bemerkte, floh der Mann aus dem Laden.

+++

Ludwigsfelde: Einbruch in Kita

Unbekannte Täter sind in der Nacht von Montag zu Dienstag in eine Kindertagesstätte in Ludwigsfelde eingebrochen. Die Tür zum Büro der Kita wurde aufgehebelt. Auf einem Tisch im Büro fand die Polizei ein Brecheisen. Wegen der vielen Spuren setzte die Polizei Kriminaltechnik ein. Was gestohlen wurden, konnte die Polizei noch nicht mitteilen. Es entstand ein Schaden von etwa 300 Euro.

Von MAZonline

Als Christ hatte es Johnathan Murad in Pakistan nicht immer leicht, deshalb beschloss er vor zwei Jahren seine Heimat zu verlassen. Mittlerweile arbeitet der 26-Jährige im Haus Christo in Blankenfelde als Altenpflegehelfer. Anfangs waren nicht alle Bewohner davon begeistert, dass sie von einem Flüchtling betreut werden.

23.08.2016

Wenn klar ist, dass schwerkranke Patienten nicht mehr geheilt werden können, gibt es mit Palliativmedizin noch Mittel und Wege, Schmerzen zu lindern und ein würdevolles Sterben im eigenen Zuhause zu ermöglichen. Dazu besuchen Palliativpflegedienste ihre Patienten rund um die Uhr.

23.08.2016

Der Förderverein für das Luckenwalder Freibad im Elsthal hat die erste von vielen geplanten Stahlbänken angeschafft. Mit den neuen Sitzgelegenheiten sollen die in die Jahre gekommenen Plastikmöbel Stück für Stück ersetzt werden. Und der Verein hat noch mehr vor.

23.08.2016