Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Zwei Ämter des TF-Kreises werden fusioniert
Lokales Teltow-Fläming Zwei Ämter des TF-Kreises werden fusioniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:25 21.05.2016
Kreishaus in Luckenwalde. Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Luckenwalde

Zwei Ämter der Kreisverwaltung Teltow-Fläming sollen demnächst zusammengelegt werden. Das kündigte der Beigeordnete Detlef Gärtner (SPD) während der jüngsten Sitzung des Haushalts- und Finanzausschusses (HFA) des Kreistags an. Demnach soll aus Gärtners Dezernat IV das Amt für Wirtschaftsförderung und Investitionsmanagement mit dem Kreisentwicklungsamt zusammengelegt werden. „Es gibt viele Schnittstellen zwischen den beiden Ämtern“, sagte Gärtner, weshalb man eine Zusammenlegung für sinnvoll hält und sich davon Synergieeffekte erhofft.

Das bisherige Kreisentwicklungsamt ist unter anderem zuständig für die Bauleitplanung, die Kreisentwicklung und als höhere Verwaltungsbehörde beispielsweise für die Genehmigung von Bebauungsplänen ohne zugrundeliegende Flächennutzungspläne, sowie die Planung von eigenen Vorhaben wie Rad- und Wanderwege.

Das Amt für Wirtschaftsförderung und Investitionsmanagement ist neben der Wirtschaftsförderung unter anderem zuständig für Arbeitsmarktpolitik wie Integrationsbegleitung und Existenzgründerberatung, für Tourismus, für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und für die kreiseigenen Unternehmen. Außerdem betreut es das Netzwerk Schule und Wirtschaft und das Netzwerk Mittelstand.

Durch die Zusammenlegung spare man nicht nur einen Amtsleiter ein, sagte Dezernent Detlef Gärtner, sondern es würden auch die Aufgaben neu definiert und teilweise anders verteilt. So wird die Stelle des Sachgebietsleiters für Tourismus, der bald in den Ruhestand geht, nicht wieder neu besetzt (MAZ berichtete). Dafür soll ein Team Tourismus mit Schwerpunkt Fläming-Skate gebildet werden, zu dem dann auch Mitarbeiter des bisherigen Entwicklungsamtes gehören, die sich bisher beispielsweise mit der Routenplanung für die Fläming-Skate beschäftigt haben.

Von Hartmut F. Reck

Teltow-Fläming Kulturlandjahr Brandenburg 2016 - Ode an das Handwerk

Mit einer Festveranstaltung ist in Glashütte das Kulturlandjahr Brandenburg 2016 offiziell eröffnet worden. Die landesweite Veranstaltungsreihe widmet sich in diesem Jahr dem Thema Handwerk. In der alten Glasmachersiedlung konnten sich die Besucher am Freitag schon einmal darauf einstimmen.

20.05.2016

Bei der Klenk Holz AG in Baruth wird seit Freitagmorgen wieder gearbeitet. Zum Beginn der Frühschicht lief die Produktion in dem Sägewerk an. Am Mittwochmorgen um 5 Uhr waren die Sägewerker in einen 48-stündigen Streik getreten. Doch weitere Streiks schließt die IG Metall nicht aus.

20.05.2016

Immer mehr Touristen wollen ihren Urlaub in der Region verbringen – bei Besuchern im Fläming steht Wandern, Rad- oder Bootfahren auf dem Programm. Im Dahme-Seenland sind es unterschiedliche Anziehungspunkte: Die Flughafenregion Schönefeld, das Tropical Islands und die Gemeinde Heidesee mit besonderen Angeboten für Kinder.

20.05.2016
Anzeige