Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Zwei Frauen nach Crash schwer verletzt
Lokales Teltow-Fläming Zwei Frauen nach Crash schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 10.12.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Großbeeren: Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß

An der Ampelkreuzung von L76 und B101 in Großbeeren krachte es am Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr. Eine 30-jährige Berlinerin, die aus Richtung Teltow kam, missachtete nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei die Vorfahrt einer 53-jährigen Berliner Audi-Fahrerin, die nach eigenen Angaben gerade Grün hatte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Frauen schwer verletzt wurden. Beide mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Autos entstand Schaden in Höhe von 10 000 Euro.

+++

Großbeeren: Auto fährt gegen Straßenbäume

Der Seat Ibiza einer 54-Jährigen kam am Mittwochabend zwischen Großbeeren und Diedersdorf in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum, fuhr zwei Leitpfosten um und stieß dann frontal gegen einen weiteren Straßenbaum. Die Autofahrerin zog sich dabei Verletzungen zu und wurde in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 20 000 Euro.

+++

Luckenwalde: Einbruch in Container

Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen in einen Baustellencontainer im Luckenwalder Stadtgebiet ein. Sie hebelten eine Flügeltür auf, stahlen nach erstem Augenschein aber nichts. Der Schaden beträgt 200 Euro. Die Polizei sicherte Spuren und nahm eine Anzeige auf.

+++

Genshagen: Fahren ohne Führerschein

Am Donnerstag gegen 0.30 Uhr erwischten Polizeibeamte in der Parkallee in Genshagen einen 46-jährigen Autofahrer, der keinen Führerschein besaß. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

+++

Großbeeren: Erneut Pfandflaschen-Dieb erwischt

Leergut-Diebe haben in Großbeeren offenbar keine Chance. Am Mittwochnachmittag konnte ein Mitarbeiter einer Firma in der Märkischen Allee erneut einen Langfinger erwischen – wie schon am Tag zuvor. Diesmal sollte der Pfandflaschen-Raubzug dem Dieb 17 Euro einbringen. Durch die Polizei wurden auch in diesem Fall die Personalien aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

+++

Mahlow: Versuchter Einbruch

Unbekannte Täter versuchten in der Nacht zu Mittwoch durch Aufhebeln einer Tür in ein gewerblich genutztes Objekt in Mahlow gewaltsam einzudringen. Der Einbruch misslang jedoch. Es entstand ein Schaden in Höhe von 800 Euro. Vor Ort wurden Spuren gesichert und eine Strafanzeige gefertigt.

+++

Frankenförde: Unfall mit Reh

Auf der L80 von Frankenförde nach Luckenwalde stieß ein Auto am Mittwoch gegen 18.30 Uhr mit einem Reh zusammen. Der Fahrer bremste zwar noch, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern. Das Tier flüchtete anscheinend unverletzt in einen Wald. Ein Jagdpächter wurde mit der Fährtensuche beauftragt. Am Pkw entstanden etwa 2000 Euro Schaden.

+++

Klausdorf: Glühwein gestohlen

In Klausdorf haben unbekannte Täter in der Nacht zu Donnerstag mehrere Türen einer Freizeiteinrichtung aufgehebelt. Die Diebe ließen mehrere Glühweinbehälter und einen Wasserkocher mitgehen. Der Gesamtschaden wird auf 1500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Schöneweide: Kollision beim Vorbeifahren

Am Donnerstagmorgen kam es in Schöneweide in der Lindenstraße zu einem Verkehrsunfall. Auf Grund von Unachtsamkeit eines Fahrers stieß er im Vorbeifahren mit seinem Pkw gegen ein anderes Auto. Der Schaden beträgt 2500 Euro – ein Auto wurde abgeschleppt.

+++

Waldstadt: Unfall mit 10 000 Euro Schaden

Ein Autofahrer missachtete am Donnerstagmorgen die Vorfahrt eines anderen Autos auf der Hauptallee in Wünsdorf-Waldstadt. Es kam zum Zusammenstoß und einem Schaden in Höhe von 10 000 Euro. Eine Verkehrsunfallanzeige wurde aufgenommen.

Von MAZonline

Ein Exhibitionist hat eine junge Frau beim Putzen eines Hausaufganges am Donnerstagmorgen in Ludwigsfelde aufgelauert. Er trat unvermittelt hinter einem Baum hervor, ließ die Hose herunter und befriedigte sich. Die Frau flüchtete aus Angst in den Hausaufgang und verschloss ihn aus Angst.

10.12.2015
Teltow-Fläming Pläne für Logistikzentrum - Neuer Investor, alte Ängste

Log 4 Real möchte am Spitzberg in Rangsdorf ein riesiges Logistikzentrum bauen. Im Bauausschuss wurde am Dienstag deutlich, dass die Vorbehalte dieselben sind wie bei der gescheiterten Fiege-Erweiterung. Viele Rangsdorfer fürchten eine Zunahme des Verkehrs auf der B96. Die Zugeständnisse der Investoren stellten nicht alle Kritiker zufrieden.

13.12.2015
Teltow-Fläming Ausstellung über Comic-Kultfiguren - Mit den Digedags lesen gelernt

Die Digedags waren die Comic-Kultfiguren in der DDR. Am 23. Dezember 1955 gingen Dig, Dag und Digedag erstmals auf Abenteuerreise im Magazin „Mosaik“. An dieses Ereignis erinnert eine von Vater Klaus und seinem Sohn Thorsten Wendt gestaltete Ausstellung, die auf den Tag genau 60 Jahre später nach der Erstveröffentlichung n der Heimatstube Sperenberg eröffnet wird.

13.12.2015
Anzeige