Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Motorradfahrer verunglückt

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 30. Mai Zwei Motorradfahrer verunglückt

Am Sonntag sind zwei Motorradfahrer bei Unfällen schwer verletzt worden. Am Morgen fuhr auf der A10 zwischen Ludwigsfelde-West und dem Dreieck Nuthetal ein Motorradfahrer auf ein haltendes Auto auf. Am Nachmittag verlor im Kreisverkehr am Ludwigsfelder Hornbach-Baumarkt ein Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine und prallte in die Leitplanke.

Voriger Artikel
Hobbyfotografen in Aktion
Nächster Artikel
Das Land stiehlt sich aus der Verantwortung


Quelle: dpa

Ludwigsfelde: Motorradfahrer verunglückt am Hornbach-Kreisel.  

Ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Berlin ist am Sonntagnachmittag gegen 15.20 Uhr im Kreisverkehr am Hornbach-Baumarkt in Ludwigsfelde verunglückt und schwer verletzt worden. Er hatte im Kreisel die Kontrolle über seine Honda verloren und prallte gegen die äußere Leitplanke. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Berliner Klinik.

+++

Ludwigsfelde: Motorradfahrer fährt auf Pkw auf

Ein 55-jähriger Yamaha-Fahrer aus Thüringen ist am Sonntag gegen 10 Uhr auf der A10 zwischen der Anschlussstelle Ludwigsfelde-West und dem Autobahndreieck Nuthetal auf einen vorausfahrenden Ford aus der Schweiz aufgefahren, als dessen Fahrerin aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens abbremsen musste. Nach dem Zusammenprall rutschte der Motorradfahrer noch mehrere Meter über die Fahrbahn. Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Verletzungen und Knochenbrüchen ins Krankenhaus. Die 53-jährige Autofahrerin erlitt einen schweren Schock und kam ebenfalls ins Krankenhaus. Während der Bergungsmaßnahmen waren zwei Fahrspuren kurzzeitig gesperrt. Der entstandene Sachschaden beträgt 15 000 Euro.

+++

Blankenfelde: Waldbrand am Friedhof

Aus bisher unbekanntem Grund hat am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr in der Nähe des Blankfelder Friedhofes eine Fläche von circa 40 mal 50 Metern mit jungen Kiefern und einem Laubbaumbestand gebrannt. Die Feuerwehr löschte die Flammen.

+++

Ludwigsfelde: Radfahrerin prallt gegen offene Autotür

Leichte Verletzungen hat eine 83-jährige Radfahrerin davongetragen, als sie am Montagmorgen gegen 8.30 Uhr in der Potsdamer Straße gegen eine geöffnete Fahrzeugtür stieß. Die Fahrerin eines Smart hatte geparkt und dann die Fahrertür geöffnet. Dabei stieß die Autotür gegen den Lenker der gerade vorbeifahrenden Radfahrerin, die daraufhin stürzte.

+++

Jüterbog: Auto kollidiert mit Radfahrerin

Eine Radfahrerin ist bei einem Unfall am Montagmorgen gegen 7.15 Uhr in Jüterbog verletzt worden. Der 52-jährige Fahrer eines VW wollte aus dem Gewerbering nach rechts auf den Luckenwalder Berg abbiegen und stieß dabei mit einer dort auf dem Radweg aus Richtung Luckenwalder Straße kommenden Radfahrerin zusammen, als diese den Einmündungsbereich überquerte. Die Radfahrerin kam mit Sprunggelenksverletzungen ins Krankenhaus. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

+++

Blankenfelde: Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss

In der Nacht zum Montag gegen 0.25 Uhr haben Polizisten auf dem Trebbiner Damm in Blankenfelde ein Leicht-Kfz kontrolliert. Die 29-jährige Fahrerin stand unter Einwirkung alkoholischer Getränke, der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,27 Promille. Bei der anschließenden Entnahme der Blutprobe auf der Wache wurde noch ein Drogentest durchgeführt. Das Ergebnis weist auf Konsum von Amphetaminen und Kokain hin. Eine Anzeige wurde aufgenommen und der Führerschein sichergestellt.

+++

Ludwigsfelde: Tischlereimaschine gestohlen

Zwischen Sonntag 20 Uhr und Montag 5.45 Uhr wurde in der Gottlieb-Daimler-Straße in Ludwigsfelde in eine Lagerhalle eingebrochen. Aus der Halle, in der Maschinen und Werkzeuge gelagert wurden, stahlen die bisher unbekannten Täter eine Tischlereimaschine. Die Polizei sicherte Spuren. Der Schaden liegt bei 4000 Euro.

+++

Jüterbog: Münzautomat auf Friedhofs-Toilette beschädigt

Am Wochenende haben Unbekannte auf dem Jüterboger Stadtfriedhof versucht, den Münzautomat auf der Gästetoilette aufzuhebeln. Dabei wurde der Münzautomat so stark beschädigt, dass er unbrauchbar wurde. An die Einnahmen gelangten die Täter jedoch nicht. Der Schaden liegt bei 700 bis 800 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Teltow-Fläming
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg