Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Brandenburg/Havel
Coach von Fini Sturm
Andreas Herdlitschke mit seinen beiden Mädels Fini (l.) und Marie, die er bei der EM betreuen wird.

Unter den vielen Trainern, die sich während der Europameisterschaft auf der Regattastrecke in Brandenburg tummeln, ist mit Andreas Herdlitschke auch ein Brandenburger. Der 52-Jährige betreut den leichten Doppelzweier mit Fini Sturm und Marie-Louise Dräger, der durchaus Medaillenchancen haben sollte.

  • Kommentare
mehr
Maskottchen der Regattastrecke
Beetzi gut gelaunt bei der Kanu-EM 2014.

Über einem blauen Plüschkostüm schwebt eine Weltkugel über das Gelände: Beetzi, das Maskottchen der Regattastrecke und noch heute bestens bekannt von der Kanu-EM 2014, wird auch bei der Ruder-EM in Brandenburg an der Havel wieder am Start sein – und dann große und vor allem kleine Besucher der Wettkämpfe begeistern.

  • Kommentare
mehr
Brandenburger Ruderin
Fini Sturm hat Olympia fest im Blick.

Fini Sturm ist 20 Jahre alt, hat ihr Abitur mit einem Schnitt von 1,0 absolviert, ist Leistungssportlerin und studiert Medizin. Die Brandenburgerin freut sich aktuell auf die bevorstehenden Ruder-Europameisterschaften auf dem heimischen Beetzsee. Diese Wettkämpfe sind für sie mehr als nur ein Test für das ganz große Highlight des Jahres – Olympia in Rio.

  • Kommentare
mehr
Aktive und Sponsoren auf Havel-Tour
Die D-Jugend der Fußballerinnen des FC Borussia Belzig erreichten in der Kategorie „Weibliche Mannschaft des Jahres“ Platz 4.

Auf dem Haveldampfer „Pegasus” fand am Donnerstagabend in Brandenburg an der Havel die Siegerehrung der inzwischen 15. MAZ-Sportlerwahl statt. Unter den Preisträgern war auch Fini Sturm. Die 20-jährige Ruderin fiebert ihrer Teilnahme an der Heim-EM in einer Woche auf dem Beetzsee entgegen.

mehr
Anschlag bei Lokomotive Brandenburg
Die Fußballer stehen  ohne Schuhe und Trikots da.

Das Entsetzen war riesig, der Schaden enorm. Nach dem Brandanschlag auf das Vereinsheim von Lokomotive Brandenburg am vergangenen Wochenende war der Schock groß, doch schnell dachte man nach vorne. Und wirklich: Die Fußballfamilie hält zusammen, wie das aktuelle Hilfsangebot zeigt. Und die Polizei scheint auch Fortschritte zu machen.

  • Kommentare
mehr
Rudern
Die Lok des RE1 fährt neuerdings mit einer Werbung für die Ruder-EM, an der auch Lokalmatadorin Fini Sturm teilnimmt.

Nächstes Karriere-Highlight für Fini Sturm: Die Ruderin des Ruder-Club-Havel Brandenburg qualifizierte sich am Sonnabend für die Heim-EM, die vom 6. bis 8. Mai auf dem Beetzsee stattfindet. Als Einstimmung warb die Lokalmatadorin am Montag gemeinsam mit Sportminister Günter Baaske (SPD) für die EM, bei der die 20-Jährige als Medaillenhoffnung gilt.

  • Kommentare
mehr
Ruder-Europameisterschaft
Fini Sturm (l.) und Anja Noske tragen bei der Siegerehrung die deutsche Meisterin Marie-Louise Dräger auf Händen.

Trotz des deutschen Vizetitels hat Fini Sturm das Olympiaticket immer noch nicht sicher. Am Sonnabend muss sie in Köln ein Entscheidungsrennen bestreiten.

  • Kommentare
mehr
Judo
Der stolze   Deutsche Meister mit der Sieger-Trophäe nach seinem Coup.

Judo-Routinier Michael Traus vom JCBB 93 erkämpft bei den 12. Deutschen Meisterschaften für Ü30-Judoka im Sportforum Berlin-Hohenschönhausen sensationell seinen zweiten deutschen Meistertitel in Folge. Dabei traf er in seinem Kampf auf einen alten Bekannten.

  • Kommentare
mehr
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.