Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
1500 Drachenpaddler auf dem Beetzsee

Drachenboot-DM in Brandenburg 1500 Drachenpaddler auf dem Beetzsee

Am Wochenende fanden in der Havelstadt Brandenburg die 6. Gemeinsamen deutschen Drachenboot-Meisterschaften statt. 1500 Sportler aus ganz Deutschland kämpften in den verschiedenen Boots- und Altersklassen um die Titel.

Voriger Artikel
Die Damen des SV 63 brauchen noch etwas

Am Wochenende war auf dem Brandenburger Beetzsee richtig viel Betrieb, fanden die Drachenboot-Meisterschaften statt.

Quelle: Marcus Alert

Brandenburg/H. Dutzende Drachen tummelten sich am Wochenende auf dem Brandenburger Beetzseee. Immerhin 1500 Sportler aus ganz Deutschland paddelten bei den 6. Gemeinsamen Deutschen Drachenboot-Meisterschaften – des Deutschen Drachenboot-Verbandes und des Deutschen Kanu-Verbandes - um die Titel. Die Teams gingen in verschiedenen Alters- und Wettkampfklassen in den großen 20er Booten und in den kleineren 10er Booten über 500, 200 und 2000 m an den Start. Das Wettkampfprogramm war aufgrund der beiden Bootstypen, der verschiedenen Streckenlängen und der unterschiedlichen Alters- und Wettkampfklassen an allen drei Tagen sehr umfangreich, hatten die gut 70 Helfer des Regattateams Beetzsee Brandenburg an allen drei Tagen alle Hände voll zu tun. Dabei hatten die Veranstalter richtig Glück mit dem Wetter. Bei fast Windstille strahlte drei Tage lang die Sonne.

bacb178c-9ba1-11e7-8dc4-ecc94511d67c

Am Wochenende fanden die 6. Gemeinsamen deutschen
Drachenboot-Meisterschaften auf dem Brandenburger Beetzsee statt.
Gut 1500 Sportler kämpften in den verschiedensten Bootsklassen über
200, 500 und 2000 Meter um die Titel.

Zur Bildergalerie

Die Neckardrachen waren auf dem Sattelplatz genauso zu finden wie die SpreeCoyoten, die Preussen-Drachen, Berlin-Dragon oder auch die Drag Attacks. Nicht mit dabei waren dagegen die hiesigen Beetzsee-Drachen, die auch schon viele internationale Titel erpaddeln konnten. Schon seit längerer Zeit sind die Bootsbesatzungen auseinandergebrochen, verteilen sich die zum teil zerstrittenen Kanuten mittlerweile auf Boote aus ganz Deutschland. Zu einem eigenen Boot reicht es schon seit längerer Zeit nicht mehr.

Gemeinsame Meisterschaften

Die ersten Deutschen Drachenboot-Meisterschaften wurden im Jahre 1991 abgehalten.

In Deutschland haben sowohl der Deutsche Drachenboot-Verband (DDV) als auch der Deutsche Kanu-Verband (DKV) eigene Wettkampfbestimmungen, welche die Durchführung von Wettkämpfen innerhalb des jeweiligen Verbandes regeln, sich im Kern aber nur wenig unterscheiden.

Beide Verbände organisieren eigene Deutsche Meisterschaften und Landesmeisterschaften. Darüber hinaus existiert seit 2012 die Gemeinsame Deutsche Drachenbootmeisterschaft beider Verbände.

Auch im Breitensport-Bereich suchte man vergeblich nach Namen wie die Paragraphenhaie, Energiedrachen oder Medical Dragon, die einst hier im Sommer unterwegs waren. „Diese Boote sind höchstens noch bei Festivals zu finden“, weiß Regattateam-Sprecher Matthias Nitsche. Denn selbst im Breitensport ist das sportliche Niveau mittlerweile sehr hoch. Und in den Premier-Booten – die Leistungsklasse – sitzen überwiegend Nationalmannschafts-Kader.

Sowohl die Flächen für die Zelte als auch die Parkplätze der Regattastrecke waren geradezu dicht, obwohl die meisten Aktiven und Betreuer in den Brandenburger Hotels und Pensionen untergekommen waren. Zuschauer waren absolute Mangelware, auch, weil man eben kein Parkplatz in der Nähe fand. So blieben die Sportler an den drei Tagen weitgehend unter sich.

Von Marcus Alert

Voriger Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.