Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Die nächste Chance auf den erten Sieg

Frauen erwarten Sonntag den TSC Die nächste Chance auf den erten Sieg

Die Frauen des SV 63 Brandenburg-West warten weiterhin auf den ersten Drittliga-Sieg. Die nächste Chance haben sie am morgigen Sonntag. Dann kommt um 16 Uhr der TSC Berlin in die Sporthalle Metzgerstraße.

Brandenburg/h.. "Die Gäste sind richtig gut besetzt und von Spiel zu Spiel besser geworden", weiß Trainer Marcel Wiesner. Aber auch gegen diesen Gegner sei ein Sieg nicht unmöglich. Dem Coach stehen alle Spielerinnen zur Verfügung. Natürlich auch Christin Wendland. Die 22-Jährige gehört zu den Leistungsträgern und ist davon überzeugt, dass das Team nicht wieder absteigt. "Es muss nur der Knoten platzen", so Wendland, die schon mit sechs Jahren den Weg zum Handball fand. Die Stärke des Teams liege vor allem im Zusammenhalt. Obwohl die Rechtshänderin seit über einem Jahr in Potsdam Betriebswirtschaft und Soziologie studiert, fehlt sie bei keinem Training. Morgen wird sie auf jeden Fall wieder alles geben, um als Siegerin das Parkett verlassen zu können.

Die Brandenburgliga-Männer des SV 63 sind heute ab 18 Uhr Gastgeber für den MTV Wünsdorf. Und sicherlich aufgrund der Tabellensituation auch in der Favoritenrolle. Allerdings verweist Trainer Gunter Mart darauf, dass Wünsdorf neben einem Sieg zwei ganz knappe Niederlagen aufzuweisen hat. "Das wird kein Selbstläufer", so Mart. Der Einsatz von Teichert ist wegen einer Ellbogenverletzung fraglich. Wollweber wird erstmals wieder auf der Bank Platz nehmen, aber nur im Notfall auf das Parkett dürfen.

Die Wusterwitzer Männer erwarten heute um 18 Uhr zum Verbandsliga-Spitzenspiel den Staffelfavoriten Oranienburger HC II. Die Reckzeh-Truppe muss sich nach drei Siegen und einem Unentschieden keinesfalls verstecken. "Wir müssen vor allem offensiv etwas zulegen", fordert Trainer Peter Reckzeh. Wolle man weiterhin oben mitspielen, müssten zumindest die Heimspiele gewonnen werden.

Von Marcus Alert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.