Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Geld für Krugpark und Leichtathletik-Nachwuchs

Läufer spenden 500 Euro Geld für Krugpark und Leichtathletik-Nachwuchs

Der Scholle-Natur-Marathon hat der Laufgruppe „Gib Alles“ 500 Euro eingebracht. Die Läufer übergaben das Geld jetzt an den Förderverein Krugpark und an den VfL Brandenburg, der die 250 Euro in die Nachwuchsarbeit fließen lassen will.

Voriger Artikel
Spannender Zweikampf um den Einzeltitel
Nächster Artikel
Rösicke-Truppe weiter in eigener Halle unbesiegt

Immer im September findet der Scholle-Marathon statt.

Quelle: Fotos: Ale

Brandenburg/H. Der Kassensturz nach dem Scholle-Natur-Marathon durch die Läufergruppe „Gib Alles“ verlief sehr positiv. 500 Euro blieben übrig. „Das sind praktisch die Startgebühren, da wir fast sämtliche Kosten über Sponsoren abdecken konnten“, so Vereins-Schatzmeister Lutz Jähn. Zur Freude des Fördervereins Krugpark und des VfL Brandenburg. Denn die Marathonläufer teilten die Summe und ließen den beiden Vereinen jetzt jeweils 250 Euro zukommen.

„Das bringt uns wieder einen kleinen Schritt weiter“, freut sich Klaus Windeck, der dem Krugpark-Förderverein seit der Gründung im Dezember 1993 vorsteht. Hauptkostenpunkt sei seit der Einweihung im März dieses Jahres die Pyramide. Nach zehn Jahren Vorbereitung war das Gebäude auf dem Gelände des Krugpark-Naturschutzzentrums innerhalb weniger Monate Wirklichkeit geworden. Seitdem finden hier Ausstellungen, Tagungen und Weiterbildungen, aber auch private Feiern, statt. Die Betriebskosten teilt sich der Verein mit der Stadt. Doch muss er auch noch für die Schuldentilgung aufkommen. Längst haben auch die Läufer das Naturschutzzentrum, das direkt an der Krugpark-Laufrunde liegt, für sich entdeckt. Die Gib-Alles-Akteure veranstalten von hier aus immer Karfreitag ihren lockeren Lauf ohne Zeitnahme und mit anschließendem Essen, aber auch ihren Scholle-Marathon. Die 5. Auflage fand in diesem Jahr statt. Nummer sechs ist bereits jetzt auf den 3. September terminisiert. In gut 14 Tagen treffen sich die Läufer erneut am Fuße der Pyramide. Am 29. November steigt hier der Bröse-Advents-Lauf.

Die 250 Euro für den VfL Brandenburg sollen dem dortigen Nachwuchssport zu gute kommen. „Das ist das Dankeschön für die Unterstützung“, so Frank-Robby Wallis. Denn ohne die Helfer vom VfL sei der Marathon nicht zu stemmen, auch wenn fast alle Familienmitglieder der etwas über ein Dutzend Gib-Alles-Läufer mit einbezogen würden.

Von Marcus Alert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.