Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Philipp Schalinski fährt auf Platz zwei vor

2. Lauf der Crossserie des RSV Germania Gräben Philipp Schalinski fährt auf Platz zwei vor

Der RSV Germania Gräben richtete am Sonntag bei Radewege den 2. Lauf seiner Crosserie aus. In den verschiedenen Rennen starteten knapp 30 Männer und drei Frauen.

Voriger Artikel
VfB Blau-Weiß mit erneutem Derbysieg
Nächster Artikel
Titel für Brademann
Quelle: dpa-Archiv

Radewege. Im Rennen der Elite hatte der Bundesligafahrer Florian Ahlbecker aus Berlin die Nase vorn. Im gleichen Rennen starteten auch die Senioren. Der Wusterwitzer Mario Liesecke wurde Gesamtvierter und Zweiter bei den Senioren. Bei den Hobbyfahrern setzte sich der Luckenwalder Matthias Scheffler durch, der Philipp Schalinski vom SV Phoebus auf Platz zwei verwies. Platz drei ging an Fabian Müller-Rehfeld vom BSC Süd 05, der so seinem Vereinskollegen Torsten Lieseke den Sprung auf das Podest verwehrte. Bei der Jugend setzte sich der Berliner Jonas Kammholz durch und profitierte dabei von der Panne, die David Weinreich hatte. Der musste als Führender in der Mitte des Rennens sein Hinterrad wechseln und fuhr am Ende trotzdem noch auf Platz zwei. Dritter wurde sein jüngerer Bruder Dominic. Jonathan Heiner musste wegen eines Schadens am Fahrrad das Rennen abbrechen. Frauensiegerin wurde mit deutlichem Vorsprung Marie Alert vom SV Wasserfreunde.

Am Sonntag findet bereits das nächste Rennen statt. Um 10 Uhr erfolgt in Golzow, unweit der Biogasanlage, der erste Start.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.