Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Dahme-Spreewald
Handball
Fynn-Ole Fritz im Trikot der Füchse Berlin, in seiner Jugend spielte er beim HSV Wildau.

Fynn-Ole Fritz spielte in seiner Jugend beim HSV Wildau und dem 1. VfL Potsdam, bevor er zum Bundesligisten Füchse Berlin wechselte und dort zu Einsätzen in der Profimannschaft kam. Im Interview spricht der Rückraumspieler über sein auskuriertes Sprunggelenk, einen medizinischen Routinecheck, der sich über mehrere Wochen hinzog und die eigene Produktion von Möbelstücken.

  • Kommentare
mehr
Handball
Nachwuchsspieler des SV Lok Rangsdorf waren kürzlich zu Besuch beim 1. VfL Potsdam, nun spielen viele Talente bei der Handballwoche.

Die 20. Auflage der Rangsdorfer Handballwoche hat begonnen. Am kommenden Wochenende wird die Turnierserie mit mehreren Nachwuchswettbewerben fortgesetzt. Am Start waren auch wieder Jugend-Mannschaften aus dem Ausland – die Teams nahmen eine besonders weite Anreise in Kauf.

  • Kommentare
mehr
Basketball-Regionalliga
Lars Bothe wird die Red Dragons Königs Wusterhausen auch in der kommenden Saison in der Regionalliga Nord trainieren.

Nach dem die Regionalliga-Basketballer der Red Dragons Königs Wusterhausen schon einige Trainingskilometer in der schweißtreibenden Vorbereitung in ihren Beinen hatten, bestritten sie ein erstes Testspiel bei den Baskets Wolmirstedt (2. Regionalliga).

  • Kommentare
mehr
Handball-Brandenburgliga
Der ehemalige Co-Trainer Patrick Hohenstein zusammen mit den beiden spanischen Neuzugängen Izan Alonso Berlanga und Gerard Mwanjele Marti (v. r. n. l.) vor der Heimspielstätte des HSV Wildau.

Vom spanischen Club Sant Vicenc Barcelona, wo er sehr erfolgreich als Nachwuchstrainer arbeitete, wechselte Gerard Mwanjele Marti ins Dahmeland. „Ich wollte in Deutschland eine neue Herausforderung annehmen, die ich in Wildau, so glaube ich, gefunden habe“, sagte der 33-Jährige.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Bundesliga
Spielt eine weitere Saison für die Netzhoppers: Björn Andrae.

„Wir sind froh, dass ein solcher Ausnahmespieler weiter für uns aufschlägt“, sagt Manager Arvid Kinder über die Vertragsverlängerung von Außenangreifer Björn Andrae (36) beim Volleyball-Bundesligisten Netzhoppers Solwo Königspark KW. Der 280-fache ehemalige Nationalspieler geht damit in die zweite Saison bei den Brandenburgern.

  • Kommentare
mehr
Volleyball, Netzhoppers Solwo Königspark KW
Björn Andrae, wertvollster Spieler der Bundesliga in der vergangenen Saison, hat in Bestensee verlängert.

Der Kapitän geht nicht von Bord. Björn Andrae schlägt auch in der neuen Saison der Volleyball-Bundesliga bei den Netzhoppers Solwo Königspark KW auf.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Bundesliga
Bleibt eine weitere Saison beim Volleyball-Bundesligisten Netzhoppers SolWo Königspark KW: Paul Sprung.

Die Kaderplanungen für die neue Saison in der Volleyball-Bundesliga schreiten bei den Netzhoppers SolWo Königspark KW immer weiter voran. Als neuer Zuspieler wurde bereits der Kanadier Luke Herr verpflichtet. In der vergangenen Woche haben auch Iven Ferch, Kamil Ratajczak und Paul Sprung ihre Verträge um eine weitere Spielzeit verlängert.

  • Kommentare
mehr
Treue Seele
Dirk Rahmlow (l.) beim Training zusammen mit Kampfsport-Schüler Lennart Reichert im Stadion der Freundschaft.

„In Bestensee war unsere Aufnahmekapazität an ihre Grenze gekommen. Aus diesem Grund zogen wir ins Stadion der Freundschaft um, in dem wir in der alten Vereinsgaststätte, die nicht mehr genutzt wurde, ein neues Sport- und Trainingszentrum am 8. März 2014 eröffneten“, sagt Dirk Rahmlow (Inhaber und Leiter des K4-Zentrums Königs Wusterhausen).

  • Kommentare
mehr
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.