Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Dahme-Spreewald
Volleyball-Bundesliga
Netzhoppers-Geschäftsführer Arvid Kinder (l.) und Peter Rublack  vom Kreisfeuerwehrverband präsentieren die Partnercard.

Nach dem erfolgreichen Heimauftakt geht es für die Bundesliga-Volleyballer der Netzhoppers SolWo Königspark KW bereits in das nächste Heimspiel in der Bestenseer Landkost-Arena. Am Sonntag (16 Uhr) ist mit den SWD Powervolleys aus Düren ein Team zu Gast, das zum Kreis der Spitzenteams gehört.

  • Kommentare
mehr
Handball-Brandenburgliga
Viel in der Deckung zu tun hatten die HSV-Spieler Jim Ludwig (l.), Martin Kelm (2. v. l.) und Humberto Julien Lopez gegen eine spielstarke Truppe vom LHC Cottbus II.

Am siebten Spieltag der Handball-Brandenburgliga muss der erste Männerteam vom HSV Wildau am kommenden Sonnabend, dem 5. November, um 19 Uhr beim SV Lok Rangsdorf in der Sporthalle Fichtestraße antreten. Die Gastgeber erwischten mit dem aktuellen zehnten Tabellenrang überhaupt keinen guten Saisonstart, erst ein Sieg konnte der SV bisher verbuchen.

  • Kommentare
mehr
Rudern
Olympiasieger Hans Gruhne präsentiert stolz sein Silbernes Lorbeerblatt.

Ruderolympiasieger Hans Gruhne aus Pätz, der im Doppelvierer die Goldmedaille gewann, und die anderen deutschen Medaillengewinner von Rio de Janeiro wurden mit dem Silbernen Lorbeerblatt geehrt.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Bundesliga
Filip Gavenda (Nr. 2) musste nach dem Match mit einem gebrochenen Finger ins Krankenhaus gebracht werden.

Mit einem 3:1-Erfolg (25:19, 21:25, 25:22, 25:17) gegen die Solingen Volleys haben die Bundesliga-Volleyballer der Netzhoppers SolWo Königspark KW das erste Heimspiel der Saison gewonnen. Vor 510 Zuschauern in der Bestenseer Landkost-Arena waren die Gastgeber nur im zweiten Satz nicht voll auf der Höhe, ansonsten dominierten die Netzhoppers das Spielgeschehen und fuhren drei verdiente Punkte ein.

  • Kommentare
mehr
Volleyball
Taylor Hammond

Volleyball-Bundesligist Netzhoppers SolWo Königspark KW hat das Viertelfinale des DVV-Pokals erreicht. Die Mannschaft von Coach Mirko Culic gewann am Mittwochabend vor 120 Zuschauern bei Zweitligist TG 1862 Rüsselsheim nach nur 71 Minuten mit 3:0-Sätzen (25:18, 25:21, 25:12).

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Bundesliga
Netzhoppers-Neuzugang Taylor Hammond (r.) beim erfolgreichen Block gegen einen TSV-Akteur.

Nach nur 67 Minuten war der Arbeitstag für die Volleyballer der Netzhoppers SolWo Königspark KW schon wieder vorbei. Klar mit 3:0 (25:14, 25:18, 25:14)-Sätzen verlor die Mannschaft von Trainer Mirko Culic das erste Bundesligaspiel der neuen Saison beim TSV Herrsching in der mit 1000 Zuschauern bis auf den letzten Platz ausverkauften Nikolaushalle.

  • Kommentare
mehr
Volleyball, SC Potsdam und Netzhoppers
Davide Carli (links), neuer Cheftrainer in Potsdam und Mirko Culic, seit 2008 bei den Netzhoppers.

Am Wochenende beginnt die Saison 2016/17 in der Volleyball-Bundesliga. Die MAZ bat die beiden Trainer der Brandenburger Top-Teams, Davide Carli vom SC Potsdam und Mirko Culic von den Netzhoppers aus Bestensee, zum Doppel-Interview.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Regionalliga
Coach Björn Langner hatte in Gardelegen wenig zu jubeln.

„Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.“ – Angelehnt an Goethes Vierzeiler „Erinnerung“ beschreibt dieser Satz wohl mit am besten den bisherigen Verlauf der ersten Regionalligasaison der SG Prieros/Königs Wusterhausen. Schaut man die Bilanz, so steht bisher ein passabler fünfter Platz mit sechs Punkten zu Buche.

  • Kommentare
mehr
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.