Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Dahme-Spreewald
Handball-Brandenburgliga
Zeigte gegen Bad Freienwalde erneut eine starke Leistung im HSV-Tor: Keeper Collin Winter.

Nach zwei Auswärtserfolgen in Folge in der noch sehr jungen Saison gelang den Handballern vom HSV Wildau endlich auch der erste Heimsieg. Mit 31:26 konnte in der Brandenburgliga Aufsteiger SV Jahn Bad Freienwalde bezwungen werden. In der Tabelle verbesserte sich die Truppe von Trainer Sven Brade mit 6:2 Punkten auf den vierten Rang.

  • Kommentare
mehr
Blick in die Kabine
Neuzugang Filip  Gavenda (r.) mit seinen Netzhoppers-Mitspielern Daniel Heinecke und Theo Timmermann (v.l.).

Sie sollen eine ganze Saison lang erfolgreich sein und füreinander kämpfen. Damit sich die Neuzugänge schnell in die Mannschaft integrieren, gibt es beim Volleyball-Bundesligisten Netzhoppers SolWo Königspark KW aus Bestensee ein besonderes Aufnahmeritual.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Regionalliga
Zeigten beim Block gegen die Hauptstädter eine sehr konstante Leistung: Paul Beisert (M.) und Marcel Baron (r.).

In der Volleyballregionalliga konnte die SpG Prieros/KWh beim 3:1-Erfolg gegen Rotation Prenzlauer Berg den zweiten Saisonsieg einfahren. Die 120 Zuschauer in der Königs Wusterhausener OSZ-Halle sahen einen spielbestimmenden Gastgeber, der die Partie am Ende auch völlig verdient für sich gestalten konnte.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Bundesliga
Iven Ferch

Iven Ferch muss sich jeden Tag ganz schön quetschen, für einen jungen Mann von seiner Größe sind die meisten Schulbänke einfach nicht gebaut worden. Doch der 2,06 Meter große Bundesliga-Profi der Netzhoppers SolWo Königspark KW ist das wie viele Volleyballer schon gewohnt.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Bundesliga
Die Netzhoppers bestritten ein Testspielwochenende im tschechischen Liberec.

Mit zwei Siegen aus drei Spielen haben die Netzhoppers SolWo Königspark KW ein Testspiel-Wochenende im tschechischen Liberec erfolgreich abgeschlossen. Gegen den Schweizer Pokalsieger biogas volleys Näfels siegte das Culic-Team in einem hart umkämpften Spiel mit 3:2. Auch gegen Dukla Liberec konnten die Netzhoppers einen Sieg einfahren.

  • Kommentare
mehr
Volleyball
Die U11-Volleyballer des SV Schulzendorf mit Nachwuchstrainer Jörg Grabow (h. R. l.).

„Haltet die Arme gerade, wenn ihr den Ball über das Netz spielt! Probiert eure Mitspieler mit einzubeziehen!“, die Anweisungen von Volleyball-Trainer Jörg Grabow während des Trainings der U11 vom SV Schulzendorf klingen exakt und präzise. Mann merkt den jüngsten Sportlern sichtlich an, mit wie viel Spaß und Freude sie versuchen, die Vorgaben in die Tat umzusetzen.

  • Kommentare
mehr
Handball-Brandenburgliga
Musste früh verletzt raus: Kreisspieler Martin Kelm.

Mit einem knappen 28:26-Erfolg beim MTV Altlandsberg II kehrten die Brandenburgliga-Handballer vom HSV Wildau in die heimische Sporthalle zurück. Bereits nach dem zweiten Wildauer Angriff musste Kreisspieler Martin Kelm mit einer Schulterverletzung verletzt ausgewechselt werden.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Regionalliga
Erfolgreiche Blockarbeit von Björn Heimer (l.) und Marcel Baron.

Einen Auftakt nach Maß erwischte Volleyball-Regionalligaaufsteiger SG Prieros/KWh. Vor 100 Zuschauern setzte sich die Truppe von Trainer Björn Langner gegen den BVV Vorwärts II verdient mit 3:1-Sätzen (25:21, 25:22, 20:25, 25:16) durch. „Wir hatten viel trainiert, um spielerisch in allen möglichen Situationen zu glänzen”, freute sich Kapitän Björn Heimer nach dem ersten Saisonsieg.

  • Kommentare
mehr
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.