Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Dahme-Spreewald
Volleyball-Bundesliga
Paul Sprung (r.) zeigte im Hinspiel bei der SVG Lüneburg eine gute Vorstellung auf Seiten der Netzhoppers SolWo Königspark KW.

Nur elf Tage nach der klaren 0:3-Niederlage bei der SVG Lüneburg muss Volleyball-Bundesligist Netzhoppers SolWo Königspark KW am Mittwoch, dem 28. Dezember, um 19 Uhr schon wieder gegen die Mannschaft aus Niedersachsen antreten. Die etwas eigene Spielplanung der Volleyballliga sorgte für diese beiden Duelle innerhalb kürzester Zeit.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Bundesliga
Kamil Ratajczak war bereits in den vergangenen Spielzeiten als Libero bei den Netzhoppers aktiv.

Auf Grund der aktuellen Verletztenmisere und des ohnehin dünnen Kaders reagierte der Volleyball-Bundesligist und holt mit Kamil Ratajczak einen altbekannten Spieler zurück ins Boot. „Ich werde ihn bereits beim kommenden Heimspiel gegen die SVG Lüneburg auf der Liberoposition zum Einsatz bringen“, sagt Coach Mirko Culic.

  • Kommentare
mehr
Basketball-Regionalliga
Nico Drägert (l.) versucht, Gästespieler Jaroslav Tyrna (M.) am erfolgreichen Korbwurf zu hindern.

Die Regionalliga-Basketballer aus Königs Wusterhausen verpassten durch die 80:89-Niederlage gegen die BSW Sixers knapp ein vorweihnachtliche Bescherung. Gegen den Tabellendritten zeigten die Gastgeber ein Spiel auf Augenhöhe. „Nach dem Match in Stade hatten wir uns vorgenommen, strukturierter zu spielen und an den Laufwegen zu arbeiten“, so Coach Bothe.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Bundesliga
Daniel Heinecke (l.) und Björn Andrae können diesen erfolgreichen Schmetterball von Cody Kessel nicht unterbinden.

„Meine Mannschaft hat einfach nur mitgespielt“, resümierte Netzhoppers-Coach Mirko Culic nach der 0:3-Niederlage (20:25, 18:25, 21:25) bei der SVG Lüneburg. Die 800 Zuschauer in der ausverkaufte Gellersenhalle in Reppenstedt sahen im ersten Durchgang einen Traumstart ihrer Lieblinge. Mit sehr guten Abschlussaktionen führten sie schnell mit 5:2.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Bundesliga
Matthias Penk (l.) und Theo Timmermann werden auch beim Match in Lüneburg mit vollem Einsatz um jeden Ball kämpfen.

Vor einer richtige schweren Auswärtsaufgabe steht Volleyball-Bundesligist Netzhoppers SolWo Königspark KW am Sonnabend. Um 20 Uhr müssen die Dahmeländer beim Tabellenfünften SVG Lüneburg antreten (Live auf www.sportdeutschland.tv). „Dort haben wir in der Bundesliga noch nie gewinnen können“, sagt Netzhoppers-Urgestein Daniel Heinecke.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Regionalliga
Kapitän Björn Heimer (h.) wurde zum wertvollsten Spieler bei der SG Prieros/KW gewählt.

Zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde mussten die Regionalliga-Volleyballer der SG Prieros/KW beim USV Potsdam antreten, der nach seinen vorherigen Spielen im unteren Teil der Tabelle rangierte (9. Platz). Die Mannschaft wurde beim Match in der Landeshauptstadt von René Hüselitz betreut, da Björn Langner aufgrund einer Auslandsreise verhindert war.

  • Kommentare
mehr
Volleyball-Bundesliga
Die Netzhoppers (h.)  jubeln, die BR Volleys am Boden: Diese Szene gab es viel zu selten im Berlin-Brandenburg-Derby.

Die Netzhoppers SolWo Königspark KW konnten dem weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer zwar ein leidenschaftliches Spiel und eine grandiose Heimkulisse in der Landkost-Arena entgegensetzen. Doch am Ende gingen sie im Berlin-Brandenburg Derby gegen die BR Volleys vor 620 Zuschauern leer aus und verloren 0:3 (18:25, 22:25, 14:25).

  • Kommentare
mehr
Bowling
Dreimal in der Woche trainiert Nicklas Fritze auf der Bowlingbahn im A10 Center.

Der 16-jährige Bowlingspieler Nicklas Fritze aus Wildau, der auch noch im Tor der B-Junioren vom HSV Wildau zwischen den Pfosten agiert, steht im vorläufigen Aufgebot der Junioren-Nationalmannschaft, die im kommenden April bei den Europameisterschaften im finnischen Helsinki um die Titel spielen will.

  • Kommentare
mehr
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.