Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Maximilian Möbis startet bei Rundfahrt

Radsport Maximilian Möbis startet bei Rundfahrt

An diesem Wochenende findet in der Region Wallenhorst bei Osnabrück (Niedersachsen) die 22. Internationale Niedersachsen-Rundfahrt der Junioren statt. Obwohl der Begriff Junioren-Rundfahrt allgemein auf den Start unbekannter Sportler deutet, verbergen sich hier immer wieder Talente mit hoffnungsvollen Karriereperspektiven.

Teupitz 52.1312874 13.6177814
Google Map of 52.1312874,13.6177814
Teupitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Neuer Chefcoach für Red Dragons

Maximilian Möbis

Quelle: Privat

Teupitz. An diesem Wochenende findet in der Region Wallenhorst bei Osnabrück (Niedersachsen) die 22. Internationale Niedersachsen-Rundfahrt der Junioren statt. Obwohl der Begriff Junioren-Rundfahrt allgemein auf den Start unbekannter Sportler deutet, verbergen sich hier immer wieder Talente mit hoffnungsvollen Karriereperspektiven. Tony Martin, Marcel Kittel, John Degenkolb, Andy Schleck, Edvald Boasson Hagen, Alexander Kristoff, Tejay van Garderen und nicht zuletzt Peter Sagan sind dafür prominente Beispiele – sie alle haben in der Vergangenheit an dieser Rundfahrt teilgenommen.

In diesem Jahr werden 22 Teams aus zehn Nationen mit insgesamt 132 Fahrern am Start stehen. Dabei werden nahezu alle im Junioren-Radsport führenden Nationen vertreten sein. Deutschland, Estland, Luxemburg, Norwegen und Schweden haben ihre Nationalmannschaften gemeldet. Aus Dänemark, Belgien, Großbritannien, den Niederlanden und den USA werden semiprofessionelle Teams erwartet.

Ist er mittlerweile auch auf der Straße ein Garant für solide Leistungen

Mit dabei ist auch der Landesverband Berlin mit einer sechsköpfigen Equipe, die vom Deutschen Crossmeister Maximilian Möbis, der in Teupitz wohnt und für BSV AdW Berlin startet, angeführt wird. Wie Möbis zuletzt bei der Oberösterreich-Rundfahrt oder zuvor bei seinem Sieg in Berlin-Lichterfelde bewiesen hat, ist er mittlerweile auch auf der Straße ein Garant für solide Leistungen. Insofern wird er auch in Niedersachsen antreten, um vorne mitzumischen. Über eine Gesamtdistanz von 285,3 km erwartet die Fahrer in den nächsten Tagen folgendes Etappenprogramm: Samstag: Einzelzeitfahren (10,5 km) sowie Straßenrennen (94,2 km); Sonntag: Straßenrennen (114,3 km).

Von Andreas Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.