Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Michael Zippan vom RSV 93 siegt

Radsport Michael Zippan vom RSV 93 siegt

Michael Zippan vom RSV 93 Königs Wusterhausen befindet sich am Anfang der Saison in einer sehr bestechenden Form. Bei den Brandenburgischen Landesmeisterschaften im Radsport in Cottbus sicherte sich der 50-Jährige den ersten Platz bei den Senioren III (50 bis 59 Jahre).

Königs Wusterhausen 52.2958906 13.6228382
Google Map of 52.2958906,13.6228382
Königs Wusterhausen Mehr Infos
Nächster Artikel
Netzhoppers werden Sechster

Landesmeister Michael Zippan (M.) beim gemeinsamen Siegerfoto mit Thomas Kensy (Lübben, 2. Platz, l.) und Jens Werner (OSC Potsdam).

Quelle: Privat

Königs Wusterhausen. Michael Zippan vom RSV 93 Königs Wusterhausen befindet sich am Anfang der Saison in einer sehr bestechenden Form. Bei den Brandenburgischen Landesmeisterschaften im Radsport in Cottbus sicherte sich der 50-Jährige den ersten Platz bei den Senioren III (50 bis 59 Jahre).

„Unser Rennen wurde erst einmal neutralisiert“

„Insgesamt sollten wir auf einem sehr windanfälligen Rundkurs eigentlich 69 Kilometer fahren“, berichtet der Sieger, „in der zehnten Runde wurden wir vom Wettkampfausschuss gestoppt, da der bereitgestellte Krankenwagen zu einem Noteinsatz musste. Unser Rennen wurde erst einmal neutralisiert, sodass wir drei Runden neutral gefahren sind, um nicht kalt zu werden. So kam unser Feld dann auf eine Gesamtlänge von 80 Kilometern.“ Torsten Stephan (RSV 93 KW) fuhr bei den Senioren II als Achter über den Zielstrich.

Bei der gemeinsamen Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren für Radrennfahrer bis zur Altersklasse U17 aus Berlin und Brandenburg, die am vergangenen Sonnabend in Lehnitz bei Oranienburg ausgetragen wurde, erreichte Nicolas Zippan über elf Kilometer in einer Zeit von 16:52 min einen hervorragenden dritten Platz in der AK U15.

Aufgrund von organisatorischen Problemen musste der Veranstalter diesen Wettkampf absagen

Der 13-jährige RSV-Radrennfahrer verpasste nur um drei Sekunden den zweiten Rang. „Niklas fährt das erste Jahr in der Altersklasse U15, deshalb ist der dritte Platz ein hervorragendes Resultat“, freute sich Vater Michael, der in Lehnitz dem Einzelzeitfahren als Zuschauer beiwohnte. Eigentlich sollten diese Landesmeisterschaften in Lübben ausgetragen werden, doch aufgrund von organisatorischen Problemen musste der Veranstalter RSV Einheit diesen Wettkampf kurzfristig absagen.

„Es wird immer schwieriger für die jeweiligen Organisatoren von Radrennen eine Strecke zu finden, die allen behördlichen Auflagen entspricht“, sagt Michael Zippan. Nicolas nahm genauso wie sein Vater auch bei den Landesmeisterschaften in Cottbus teil. Er spurtete sich aus dem Hauptfeld heraus nach 36,8 Kilometer zum Vize-Landestitel.

Am kommenden Sonntag, dem 14. Mai, gehen beide Zippans in Fürstenwalde beim 23. Radkriterium am „Schwapp“, Juri-Gagarin-Straße, an den Start.

Von Oliver Schwandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.