Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Sportler aus Märkisch Buchholz überzeugen

Kunstradfahren Sportler aus Märkisch Buchholz überzeugen

Im brandenburgischen Großkoschen fanden die diesjährigen Ostdeutschen Meisterschaften im Kunstradsport statt. Insgesamt waren 120 Starter aus den sechs neuen Bundesländern am Start. Schirmherren waren die Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (Sachsen) und Dietmar Woidke (Brandenburg).

Märkisch Buchholz 52.1091422 13.7644972
Google Map of 52.1091422,13.7644972
Märkisch Buchholz Mehr Infos

Charlott Alexander (o.) und Richard Kolbe zeigten einen fehlerlosen Auftritt.

Quelle: Privat

Märkisch Buchholz. Am vergangenen Samstag fanden im brandenburgischen Großkoschen die diesjährigen Ostdeutschen Meisterschaften im Kunstradsport statt. Insgesamt waren 120 Starter aus den sechs neuen Bundesländern am Start. Schirmherren waren die Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (Sachsen) und Dietmar Woidke (Brandenburg).

„Alle Sportler aus Märkisch Buchholz, die in diesem Jahr an Wettkämpfen teilnahmen, waren für diese Meisterschaft qualifiziert. Das gab es in der Vereinsgeschichte noch nie“, freute sich Trainerin Babett Kolbe, „drei erste, zwei zweite und drei dritte Plätze konnten wir verbuchen. Damit waren wir wieder einer der erfolgreichsten Vereine bei dieser Meisterschaft.“

Dies gelang auch Isabella und Giuliana Zübner

Richard Kolbe und Charlott Alexander fuhren mit souveränen 89,54 Punkten den verdienten Sieg ein. Dies gelang auch Isabella und Giuliana Zübner bei den 2er-Frauen. Ebenfalls siegreich war Lucy Zug (Schülerinnen U11). Dort wurden Fiona Sperling Achte und Amy Siebert, die eigentlich noch eine Altersklasse tiefer startet, Neunte.

Isabella Zübner konnte sich zusätzlich bei den 1erFrauen über einen zweiten Rang freuen. Zweite wurde auch ihre Schwester Giuliana bei den Juniorinnen. Dort komplettierte der dritte Platz von Madeleine Köhler und der fünfte Rang von Lina Hasenauer die erfolgreiche Bilanz des Vereins.

Für den SV Schulzendorf hatte sich Moritz Podlech qualifiziert

Bei den Schülerinnen U13 wurde Josephine Seehof Dritte. Auch Bettina Kagelmacher (Schülerinnen U15) erreichte am Ende Rang drei. Bei den 2er-Juniorinnen landeten Bettina Kagelmacher und Paula Hahn auf dem fünften Platz. Bei den 2erSchülerinnen belegten Hanna Perko und Emily Alexander Platz vier. Für den SV Schulzendorf hatte sich Moritz Podlech qualifiziert. Er erreichte bei den Schülern U 13 einen hervorragenden dritten Rang.

Von Babett Kolbe

Voriger Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.