Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
TSC Arriba mit guten Leistungen

Tanzen TSC Arriba mit guten Leistungen

Das in der höchsten deutschen und internationalen Leistungsklasse ihres Alters - der Junioren II B (bis 15 Jahre) - startberechtigte Turniertanzpaar vom TSC Arriba aus Motzen, Jesse Toth (14 Jahre) und Luise Scheunemann (10), ertanzte sich in Dresden beim Kinder- und Jugendsporturnier eine hervorragende Silbermedaille.

Motzen 52.2130382 13.585804
Google Map of 52.2130382,13.585804
Motzen Mehr Infos
Nächster Artikel
Maximilian Möbis siegt in Lostau

Sophia Frind (r.) und Samuel List gewannen die Breitensport-Trophy des Berliner Tanzsporverbands.

Quelle: Privat

Motzen. Das in der höchsten deutschen und internationalen Leistungsklasse ihres Alters - der Junioren II B (bis 15 Jahre)- startberechtigte Turniertanzpaar vom TSC Arriba aus Motzen, Jesse Toth (14 Jahre) und Luise Scheunemann (10), ertanzte sich in Dresden beim Kinder- und Jugendsporturnier und Schwerpunktturnier des Landestanzsportverbands Sachsen eine hervorragende Silbermedaille und damit eine Platzierung für die nächsthöhere Altersklasse bis 18 Jahre und der internationalen Leistungsklasse A.

Die beiden Arribianer sind damit das derzeit aktivste und leistungsstärkste Junioren-Tanzpaar Brandenburgs in den lateinamerikanischen Tänzen. Sie überzeugten vor allem mit einer starken Leistung in den schnellen Tänzen Samba, Chacha und Jive. Sie werden auch am 25. Februar 2017 bei der Deutschen Meisterschaft in Darmstadt teilnehmen, bei der sie als Tanzpaar der höchsten Leistungsklasse startberechtigt sind.

„Die begehrte Trophy gelang damit erstmalig in unseren Landkreis“

Des Weiteren ertanzte sich das junge Kindertanzpaar Samuel List und Sophia Frind, ebenfalls vom TSC Arriba, die vom Berliner Tanzsportverband ausgeschriebene Breitensport-Trophy als Gesamtsieger nach Punkten und Platzierungen des Jahres 2016 in ihrer Altersklasse in den lateinamerikanischen Tänzen. „Die begehrte Trophy gelang damit erstmalig in unseren Landkreis“, freute sich ein Vereinssprecher.

Zwei dritte Plätze, und damit Platzierungen für die höchste Kinderklasse C, verzeichneten außerdem je in der Kinder D und bei den älteren Junioren I D bis 13 Jahre die Arribianer Jefferson Langenfeld (8) und Emilia Niemann (6).

Von Helga Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.