Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Twinkle Stars strahlen am hellsten

Großziethener Cheerleader krönen erfolgreiche Saison Twinkle Stars strahlen am hellsten

Die MMC-Cheerleader der SG Großziethen können sich über ihre bisher erfolgreichste Saison freuen. Als Krönung wurde das Peewee-Team Europameister. Zur Erfolgsbilanz gehören auch vier deutsche Meistertitel sowie sieben Goldmedaillen bei den Landesmeisterschaften.

Voriger Artikel
Endspurt der roten Badekappen
Nächster Artikel
Erste Neuzugänge bei den WSG-Basketballerinnen

Pokale, Medaillen, Titel. Die Großziethener Cheerleader hatten einen erfolgreiche Saison.

Quelle: Verein

Großziethen. Die MCC-Cheerleader der SG Großziethen können sich über die erfolgreichste Saison seit der Vereinsgründung vor sechs Jahren freuen. Als Krönung wurde das Peewee-Team Twinkle Stars, die Kleinsten aus der Altersklasse bis zwölf Jahre, im kroatischen Zadar Europameister. Auch ihre älteren Vereinskameradinnen holten Medaillen und belegten Spitzenplätze. Zur Erfolgsbilanz 2015 gehören zudem auch vier deutsche Meistertitel. Bei den Landesmeisterschaften wurde viermal der erste Platz belegt.

Die Europameisterschaften in Zadar, für die sich bei den deutschen Meisterschaften fünf Großziethener Teams qualifiziert hatten, waren der große abschließende Saisonhöhepunkt. Wobei zuvor nicht viel Zeit blieb, den enormen organisatorischen Aufwand zu bewältigen. Doch es gelang in kurzer Zeit, einen Bus zu chartern und in Zadar Hotelzimmer zu buchen. Der 18-stündige Busfahrt wurde gern in Kauf genommen.

Die Twinkle Stars waren am ersten Wettkampftag gefordert. Bei der Aufregung half ihnen, dass sie als deutsches Peewee-Meisterteam auch schon etwas Routine erworben hatten. Twinkle Stars boten dann auch ein fehlerfreies und akkurates Programm. Das fachkundige internationale Publikum war begeistert, die Jury offensichtlich auch. Doch ob sich diese Begeisterung auch für die jungen Cheerleader aus Großziethen auszahlen sollte, blieb zunächst noch ungewiss. Die Platzierungen wurden ja reglementgemäß erst am nächsten Tag bei der Siegerehrung verkündet. Zuvor mussten in allen Klassen die Entscheidungen gefallen sein. Mit der Ungewissheit hatten mussten auch alle anderen Teams klarzukommen. So herrschte dann auch am Adria-Strand oder am Hotel-Pool erwartungsvolle Spannung.

Da ging es dem Großziethener Junior-U17-Groupstunts Magic Stars nicht besser als den jüngeren Vereinskameradinnen. Bei der deutschen Meisterschaft hatten Magic Stars aufgrund eines Verletzungsausfalls nur zu Viert auftreten können, schafften aber trotz dieses Handikaps die Qualifikation für die Europameisterschaft. In Zadar zeigten sie ein wunderschönes Programm. Am ersten Wettkampftag hatte auch noch der Partnerstunt Christin & Thomas seinen Auftritt. Am zweiten Tag schlug dann für die zwei Peewee-Groupstunts die Stunde der internationalen Bewährung. Das Team Starlight, das als deutscher Meister und Titelverteidiger antrat, und Schwester-Groupstunt Stardust präsentierte tolle und auch fehlerfreie Programme.

Die Spannung stieg, doch blieb zur Siegerehrung noch Zeit, um die wunderschöne Altstadt und den Hafen von Zadar zu erkunden. Die Siegerehrung bescherte dann den Lohn für hervorragende Leistungen, hartes Training und die Aufregung der vorangegangenen Stunden. Twinkle Stars standen als Europameister ganz oben auf dem Treppchen. Stardust wurde Vize-Europameister, und Starlight konnte sich über den dritten Platz. Magic Stars wurden Vierter, und der Partnerstunt Christin & Thomas gewann die offene Europameisterschaft.

Nach dieser grandiosen Saison bedankten sich die Cheerleader bei Trainern, Betreuern, Eltern, dem Vereinsvorstand und allen Fans für die großartige Unterstützung. Die Teams, die entsprechend der Altersstufen neu zusammengestellt wurden, begannen auch gleich wieder mit dem Training für die neue Saison. Nachwuchs ist jederzeit herzlich willkommen.

Von Steffen Oertelt-Weitkus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.