Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Vier Podestplätze für TC „Take it easy“

Tanzsport Vier Podestplätze für TC „Take it easy“

Zum letzten Nordcup-Turnier 2015 lud der Eckernförder Rock´n´Roll-Club ein. Auch die Tänzer des TSC „Take it easy“ Königs Wusterhausen wollten sich die letzten Punkte des Jahres an der Ostsee sichern. Der Aufwand lohnte sich dieses Mal besonders, da insgesamt vier Podestplätze ertanzt werden konnten.

Königs Wusterhausen 52.2958906 13.6228382
Google Map of 52.2958906,13.6228382
Königs Wusterhausen Mehr Infos
Nächster Artikel
Gegen den VfL Potsdam überzeugt

Jana Steinwerth (r.) und Tanzpartner Fabian Mirtschin belegten in Eckernförde in der Klasse A den 2. Platz.

Quelle: Privat

Königs Wusterhausen. Zum letzten Nordcup-Turnier 2015 lud der Eckernförder Rock´n´Roll-Club ein. Auch die Tänzer des TSC „Take it easy“ Königs Wusterhausen wollten sich die letzten Punkte des Jahres an der Ostsee sichern. Der Aufwand lohnte sich dieses Mal besonders, da insgesamt vier Podestplätze ertanzt werden konnten. Wobei die Jüngsten, Marlene Martin und Carl Munder, ihre Erfolgsserie fortsetzen konnten und sich mit einer spritzigen sowie sicheren Leistung den zweiten Platz ergattern konnten. Stine Jahnsen und Danny Wruck konnten in der Junioren-Klasse ihre Leistung zum vorherigen Turnier steigern, jedoch fehlt den beiden noch ein wenig die Kondition, um ihre sehr exakte und vor allem kreative Art zu tanzen bis zum Ende durchzuhalten. Am Ende erreichten sie den 6. Platz. Nele Flechtner und Lukas Köpping hingegen strotzten auf der Tanzfläche nur so vor Energie und konnten sich über einen Platz freuen.

In der neuen B-Klasse hieß es für Marie Schulze und Sebastian Mattern eine erneute Hürde zu erklimmen. Die neue Wickelfigur brachten die Beiden technisch gut auf die Fläche, jedoch haperte es beim Übergang ins Tanzen, so dass ihnen ein paar Punkte abgezogen werden musste. Insgesamt konnten sie sich durch eine sehr ausdrucksstarke Fußtechnik jedoch gegen viele Konkurrenten durchsetzen und erreichten einen tollen 3. Platz. In der A-Klasse gingen nach mehreren Verletzungen Jana Steinwerth und Fabian Mirtschin als neu zusammengestelltes Tanzpaar erstmalig an den Start. Dem ersten Auftritt, der Fußtechnikrunde, sahen sie noch relativ locker entgegen und boten eine souveräne Darbietung. Durch eine hoch bewertete Grundschritttechnik und eine lebhafte Choreographie konnten viele wertvolle Punkte gesammelt und somit ein wenig ruhiger in die Akrobatikrunde gestartet werden. Alle Übungen konnten sicher gezeigt werden, jedoch zwei kleinere Fehler kosteten einige Punkte und somit reichte es schlussendlich für das Tanzpaar vom TC „Take it easy“ nur für den 2. Platz in der A-Klasse.

Von Jana Steinwerth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.