Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
20 neue Übungsleiter im Landkreis Havelland

Breitensport Trainerausbildung 20 neue Übungsleiter im Landkreis Havelland

In diesem Jahr hatten sich 20 Sportler aus dem Havelland für die Ausbildung zum Übungsleiter C-Breitensport angemeldet. Wie in den letzten Jahren auch, wurde die Ausbildung vom Kreissportbund Havelland durchgeführt. Dabei standen verschiedene Lehrinhalte auf dem Unterrichtsplan.

Voriger Artikel
SG ärgert den Spitzenreiter lange
Nächster Artikel
TSV Chemie mit Personalsorgen nach Bernau

Der Kreissportbund Havelland hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche neue Übungsleiter ausgebildet.

Quelle: Privat

Premnitz. Sonntagmorgen bei Minusgraden sind wieder die Sportler unterwegs. Diesmal ging es zum Abschluss- und Lizenzlehrgang „Übungsleiter C-Breitensport“ nach Premnitz. 20 Sportlerinnen und Sportler aus Rathenow, Premnitz, Falkensee, Wustermark und Brieselang präsentierten zum Abschluss der 120-stündigen Ausbildung ihre Lehrproben.

Die Ausbildung wurde durch den Kreissportbund Havelland durchgeführt. Unter fachlicher Leitung von Jürgen Hodek wurden die Sportler und Sportlerinnen in allem ausgebildet, was erfolgreiche Übungsleiter für ihre anspruchsvollen Aufgaben benötigen: Trainings- und Bewegungslehre, Methodik und Didaktik, Pädagogik und Psychologie, Gesundheit und Fitness, Organisation und Management sowie alle wichtigen traditionellen als auch neueren Sportarten wurden theoretisch und schweißtreibend erlebt. Dabei spielt die soziale Kompetenz eine genauso wichtige Rolle wie die fachliche. Da der praktische Anteil groß war, war für genügend Freude gesorgt, wobei der Spaß auch in den theoretischen Stunden nicht zu kurz kam. Die Übungsleiter haben sich intensiv mit den sportfachlichen Inhalten, den vielen Zielgruppen im Sport, der Kommunikation und der Präsentation von Sportstunden auseinandergesetzt.

Zum Abschluss der Ausbildung wurden alle Inhalte in einer Prüfungssituation zusammengeführt. Die neuen Übungsleiter/innen präsentierten ein Potpourri an Übungsstunden zu den unterschiedlichen Breitensportangeboten wie Volleyball, Selbstverteidigung, Tischtennis und Fitnesstraining, Kreistanz oder Schwungtuch. Dabei sind den Fantasien der Übungsleiter für die Umsetzung der Übungsstunde keine Grenzen gesetzt. Schließlich kommt es auch auf die Art und Weise der Inhaltsvermittlung an. Welche Ziele setze ich mir mit dieser Übungsstunde? Welche methodische Reihe wähle ich? Wie kann ich meine Kursteilnehmer begeistern? Auf welche Hilfsmittel greife ich zurück? Und wie gestalte ich meine Übungsstunde mit Witz und Charme? Trotz der anstrengenden fünf Wochenenden konnten alle mit einem Lächeln und der Übungsleiterlizenz nach Hause gehen. Nun gehen die neuen Übungsleiter/innen wieder in ihre Vereine und vermitteln den vielen Vereinsmitgliedern ihre Bewegungsfreude. Eine tolle Bereicherung für die Vereine, aber auch für den Sport im Landkreis Havelland.

Von Jürgen Hodek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.