Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
C-Jugend des HSV Falkensee holt den Bärlin-Cup

Endspiel gegen den VfL Tegel klar und deutlich mit 14:3 gewonnen C-Jugend des HSV Falkensee holt den Bärlin-Cup

Eine Klasse für sich waren die Handball-Mädels der C-Jugend des HSV Falkensee am Sonntag beim traditionellen Turnier um den Bärlin-Cup der SG Spandau. Im Endspiel setzte sich das Team von HSV-Trainer Karl Hoffmann gegen den VfL Tegel souverän mit 14:3-Toren durch.

Voriger Artikel
Alles neu im Handball-Landespokal
Nächster Artikel
Souverän durchmarschiert

Die in Spandau erfolgreichen Handball-Mädchen der C-Jugend des HSV Falkensee.

Quelle: Privat

Spandau. Mit einer sehr guten Abwehrarbeit erkämpften sich die Falkenseer Spielerinnen viele Bälle und waren dann über schnelle Konter erfolgreich. Wie schon im gesamten Turnierverlauf zeigte sich die HSV-Sieben auf allen Positionen torgefährlich. Alle Falkenseer Spielerinnen trugen sich in die Torschützenliste ein. Zudem war auf die beiden Torhüterinnen Pauline Buchholz und Antonia Rylow Verlass.
Auch alle anderen Spiele des Turniers, an dem insgesamt 15 Mannschaften teilnahmen, gewann der HSV Falkensee recht deutlich. Vom Ergebnis her am besten hielt noch die HSG Schlaubetal mit. Den künftigen Oberliga-Kontrahenten bezwang die HSV-Sieben in der Zwischenrunde mit 11:7. Außerdem trafen die Hoffmann-Schützlinge in dieser Runde auf den Gastgeber von der SG Spandau, der beim 16:2 für Falkensee aber keine Chance besaß.

Die HSV-Mädels ließen schon in der Vorrunde trotz der hochsommerlichen Temperaturen nichts anbrennen. Gleich zum Auftakt wurde der VfB Doberlug-Kirchhain mit 22:4 vom Rasen gefegt. Das gleiche Ergebnis gab es später für die Falkenseer Spielerinnen gegen den VfL Lichtenrade. Gegen die OSG Schöneberg-Friedenau hieß es am Ende 16:4 für die HSV-Sieben. Gegen die Füchse Berlin kassierte die Falkenseer Mannschaft zwar ein paar Gegentore mehr, der Sieg war mit 17:8 aber zu keinem Zeitpunkt gefährdet.
Mit diesem Turniersieg verabschiedete sich das C-Jugend-Team von Coach Karl Hoffmann in die Sommerpause. ks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.