Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Liga-Schlusslicht kommt zum TSV

Premnitz spielt gegen Rot-Weiß Prenzlau Liga-Schlusslicht kommt zum TSV

Am Sonnabend haben die Fußballer des TSV Chemie Premnitz die Möglichkeit, den Auswärtssieg beim Tabellenführer in Schwedt zu vergolden. Dafür ist ein Sieg gegen den Tabellenletzten vom Prenzlauer SV Rot-Weiß nötig.

Voriger Artikel
Rekorde am laufenden Band
Nächster Artikel
Heimspiele der Handballer in Premnitz
Quelle: Jan Kuppert

Premnitz. Die Uckermärker spielen bisher eine schwache Saison. Einem Sieg und einem Unentschieden stehen bereits sechs Niederlagen gegenüber. Die Mannschaft von Andreas Lemke zeigte sich dabei besonders in Auswärtsspielen sehr schwach und verlor bisher alle vier Partien, bei einem Torverhältnis von 4:18 Toren. Der Abgang von wichtigen Spielern wie Johannes Persecke und Marcel Urbanowicz konnte bisher nicht kompensiert werden. Die Spieler des TSV Chemie Premnitz strotzen zurzeit nur so vor Selbstvertrauen. Derzeit ist das Team schwer ausrechenbar und spielt mannschaftlich sehr geschlossen. Für die Partie gegen Prenzlau hat sich die Mannschaft von Olaf Krause deshalb viel vorgenommen. "Wir müssen jetzt nachlegen, sonst war der Sieg in Schwedt nur die Hälfte wert", sagt Krause. Dazu kann er bis auf den gesperrten Kaiser und den verletzten Weser fast aus dem Vollen schöpfen. Zudem wird Neudorf in den Kader zurückkehren.

Anstoß im Stadion der Chemiearbeiter wird am Sonnabend um 14Uhr sein. Geleitet wird die Partie von Tobias Starost aus Perleberg.

cl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.