Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Olympiasieger kicken wieder in Falkensee

Freundschaftsspiel Olympiasieger kicken wieder in Falkensee

Zweimal kickten die Freizeitfußballer der Spätlese des SV Falkensee-Finkenkrug gegen eine Auswahl von Olympiasiegern und Weltmeistern aus anderen Sportarten. Vor zwei Jahren waren die Sport-Promis knapp mit 4:3 erfolgreich. Im vorigen Jahr nahmen die Falkenseer Gastgeber mit 8:2 Revanche. An diesem Freitag kommt es nun zum dritten Aufeinandertreffen.

Voriger Artikel
Die Saison gut abgeschlossen
Nächster Artikel
Das schnellste Boot vom Hohennauener See

Einige prominente Sportler, die schon voriges Jahr in Falkensee kickten, sind diesmal wieder mit dabei.
 

Quelle: Holger Kohl

Falkensee.  
 Zum dritten Mal treffen an diesem Freitag in Falkensee in einem Spaß-Fußballspiel eine Auswahl von Olympiasiegern und Weltmeistern und die schon etwas älteren Freizeitkicker der Spätlese des SV Falkensee-Finkenkrug aufeinander. Der Anstoß, der von den beiden Kanu-Olympiasiegerinnen Katrin Wagner-Augustin und Fanny Rauhe (ehemals Fischer) vollzogen wird, ist um 17 Uhr auf dem Sportplatz Ringpromenade. Der in Falkensee wohnende Andreas Dittmer, dreimaliger Kanu-Olympiasieger, der auch dem Spätlese-Team angehört, hat wieder eine Mannschaft mit prominenten Sportlern aufgestellt. Erstmals mit dabei ist Rad-Olympiasieger Robert Bartko. Im Promi-Team stehen auch Triathletin Anja Dittmer, Wasserspringer Patrick Hausding, die Kanuten Ronald Rauhe und Jens Kruppa sowie Drachenboot-Weltmeister Ronny Richter und Steffen Polchow.

Der Spaß soll im Vordergrund stehen, aber Spannung ist auch angesagt. Denn beide Teams konnten bisher jeweils ein Spiel für sich entscheiden.

Von Axel Eifert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.