Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Unterstützung im Kampf gegen den Krebs

Red Eagles Rathenow überreichen Spendencheck Unterstützung im Kampf gegen den Krebs

Die Basketballer der Red Eagles Rathenow zeigen seit Jahren soziales Engagement. Wurden in den letzten Jahren meist Gelder bei einem Benefizspiel gesammelt, ging in diesem Jahr beim Sommerfest des Vereins die Spendendose herum. Heraus gekommen ist eine beträchtliche Summe, die jetzt übergeben wurde.

Voriger Artikel
Nervenschlacht mit glücklichem Ausgang
Nächster Artikel
Der Mann für Brieselangs Kegeltalente

Die Verantwortlichen der Red Eagles, um Lars Gottschalk (m.) überbrachten den Spendenscheck.

Quelle: Verein

Rathenow. Bereits beim letzten Heimspiel des vergangenen Jahres gegen die Baskets aus Brandenburg zeigte man mit dem symbolischen Spendenscheck über die fabelhafte Summe von 788,28 Euro allen Fans und Mitgliedern, wohin die Reise dieser Summe geht. Man hatte sich den Berliner Verein Kinderleben e.V. ausgesucht, der es sich auf die Fahne geschrieben hat, an Krebs erkrankten Kindern und ihre Familien zu unterstützen, in der wohl schwersten Phase ihres Lebens. Nun überbrachte eine kleine Delegation der Red Eagles Rathenow, bestehend aus dem 1. Vorsitzenden Lars Gottschalk und weiteren Mitgliedern, die beim Sommerfest gesammelten Spenden höchstpersönlich an den Leiter der Kinderkrebsstation Professor Dr. Seeger der Berliner Charité. Man wollte aber nicht nur das Geld überreichen, sondern auch einen Einblick in die tägliche Arbeit und den Zweck des Vereins bekommen. Nach einer kurzen Führung durch die Räume der Tagesklinik beleuchtete Herr Seeger die Arten der Erkrankung, die Heilungschancen und auch den Tagesablauf der jungen Patienten näher. Dabei zeigte er den Spiel- und Aufenthaltsraum näher und berichtete über kleine Projekte und Ausflüge, die man mit den Kindern und Jugendlichen durchführt und unternimmt. Neben all diesen Aktivitäten versucht der Verein mit seinen Mitteln besonders auch finanzschwächere Familien zu unterstützen und ihren Kindern einen Wunsch zu erfüllen. Und während Herr Seeger sich nochmals für die Spende bedankte, lud er die Eagles ein, doch auch einmal vorbeizukommen um mit den jungen Patienten eine Runde Basketball zu spielen. Denn neben dem Geld, sei auch das gemeinsame Zeitverbringen eine gute und wichtige Möglichkeit den Kindern und Jugendlichen seiner Station zu helfen. Ein Sommerfest wird es bei den Red Eagles auch dieses Jahr wieder geben. Dabei steht der 4. Juli als Datum bereits fest in den Büchern. Nur der Zweck, dem diese Veranstaltung auch dieses Jahr wieder zugute kommen soll, der muss von den Verantwortlichen noch festgelegt werden.

Von Martin Skowronek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.