Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Vereinsmeister der Rathenower Bogenfüchse

Sando Fischer bester Bogenschütze Vereinsmeister der Rathenower Bogenfüchse

Die Vereinsmeisterschaft der Rathenower Bogenfüchse fand mit dem Herbstturnier ihren Abschluss. Von drei Vereinsturnieren im Jahr gingen die jeweils beiden besten Ergebnisse der Teilnehmer in die Jahreswertung ein.

Voriger Artikel
Souveräne Vorstellung des SG Westhavelland II
Nächster Artikel
Emsiges Treiben in der Havellandhalle

Sando Fischer gewann die Vereinsmeisterschaft bei den Männern.

Quelle: Heike Wilisch

Rathenow. 24 Bogenfüchse waren auf ihrem Vereinsgelände am Wolzensee erschienen. Ralf Kropp und Benedikt Prume hatten einen interessanten Parcours gestellt, der so manche Tücke bot. So war zum Beispiel ein Fuchs durch eine Lücke eines Zaunes zu treffen, der hierfür extra angefertigt wurde. Wer die Gans vor dem Zaun traf, ging leer aus.

Der Parcours war zweimal zu absolvieren. In der ersten Runde hatten die Schützen für jedes Ziel drei Pfeile zu Verfügung, um zu treffen. Dabei wurden die Punktzahlen je nach benötigtem Pfeil abgestuft. In der zweiten Runde waren die selben Ziele von einer anderen Position aus mit nur zwei Pfeilen zu treffen. Nach dem Zusammenzählen der Ergebnisse standen die Vereinsmeister 2013 fest. Bei den Kindern siegte Tim Just vor seinem Bruder Marvin. Bei der Jugend gewann Benedikt Prume vor Hannes Kladivo und Jessica Niese. Beate Schwanz konnte sich bei den Frauen vor Ines Neidt und Simone Fischer durchsetzen. Und bei den Männern belegte Sandro Fischer den 1. Platz vor Ralf Kropp und den punktgleichen Volkhard Braun und Jörg Haak. Die Sieger erhielten einen Wanderpokal.

Viele unterschiedliche Preise wurden vorbereitet bzw. gebastelt. Die Platzierten konnten sich ihren Preis selbst aussuchen. Eine kleine Anerkennung erhielt Benedikt Prume für seine Leistungen in diesem Jahr und die damit verbundene positive Darstellung des Bogenschießens in Rathenow. So gewann er mit dem Langbogen zwei Landesmeistertitel in der U 17, wurde deutscher Meister in der U 17 im 3 D-Schießen und erreichte bei den deutschen Meisterschaften beim Schießen auf Scheiben einen 4. Platz bei den Damen und Herren. Dabei stellte er für die U 17 und auch U 20 alle deutschen Rekorde auf.

Bevor es dann zur verdienten Kaffeetafel ging, wurde das neue Eingangsschild enthüllt. Marcus Wegener hat mit einem Mix aus Sprühdose, Airbrush und Pinsel ein echtes Kunstwerk für den Bogenverein geschaffen.
info Impressionen vom Herbstturnier gibt es im Internet unter www.whltv.de oder auf der Seite des Vereins www.bogenfuechse-rathenow.de.

sp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.