Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Alexander Rambow ist zurück am Steuer

Motorsport Alexander Rambow ist zurück am Steuer

Der Rennfahrer aus Zehdenick will wieder durchstarten. Er hat nun ein neues Team gefunden und wird noch im April sein erstes Rennen im Rahmen der ADAC GT Masters-Serie bestreiten. Die Vorfreude ist groß.

Zehdenick 52.9791731 13.3378948
Google Map of 52.9791731,13.3378948
Zehdenick Mehr Infos
Nächster Artikel
Drei Schwestern in einer Mannschaft

Geht wieder auf die Rennstrecke: Alexander Rambow.

Quelle: privat

Zehdenick. Nach einem Jahr ohne Team kehrt der Zehdenicker Motorsportler Alexander Rambow auf die Rennstrecke zurück. Der 26-Jährige sitzt künftig für die Firma Feld Motorsport am Steuer eines Kia pro Cee’d GT.

Der Vier-Zylinder-Turbomotor mit 1600 ccm Hubraum leistet in der Rennversion rund 300 PS. Sein erstes Rennen im neuen Boliden bestreitet er bereits am Wochenende vom 15. bis 17. April im Rahmen der ADAC GT Masters in Oschersleben. Rambow: „Ich freue mich sehr, das Vertrauen des Teams erhalten zu haben und wieder aktiv meine Leistungen auf der Rennstrecke anbieten zu können.“

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.