Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Kreismeister läuft seiner Form hinterher

SG Mildenberg verliert gegen VfB Gramzow Kreismeister läuft seiner Form hinterher

Auch wenn der Kreismeister in der ersten Halbzeit das Spiel bestimmte, war der Trainer danach nicht zufrieden. Insgesamt war es ein schwacher Auftritt. Nach 90 Minuten stand es in dem Spiel in der Landesklasse Nord 2:0 für den VfB Gramzow.

Voriger Artikel
Zehdenick gewinnt weiter
Nächster Artikel
Oranienburg verkauft sich selbst unter Wert
Quelle: Jan Kuppert

 Landesklasse Nord: VfB Gramzow – SG Mildenberg 2:0 (0:0).

„Im Moment läuft es irgendwie nicht“, bemerkte Michel Christ nach dem vierten Spiel in Folge ohne Sieg. Dabei bestimmte der Kreismeister in der ersten Halbzeit das Spiel, hatte durch Tobias Hunziger und Kevin Klapötke die besseren Chancen. Insgesamt sei es aber ein schwacher Auftritt seiner Schützlinge gewesen, betonte Trainer Holger Bartel. Ideen und Durchschlagskraft hätten gefehlt. Die dritte Niederlage in Serie sei um so ärgerlicher, weil auch der Gegner nicht überzeugte.

„Die haben gekämpft, waren aber nicht einen Deut besser als wir. Ich habe von denen nicht einen vernünftigen Spielzug gesehen“, so Bartel. Gramzow habe durchweg mit langen Bällen operiert und so auch die beiden Tore eingeleitet. Paul Wassmund (61.) und Michael Bathke (80.) trafen. „Wenn wir gut drauf sind, holen wir in diesem Spiel drei Punkte“, betonte der Übungsleiter. Ähnliche Worte hatte er schon nach den jüngsten Niederlagen in Wandlitz (0:1) und gegen Göritz (1:2) gefunden.

sz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.