Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° stark bewölkt

Navigation:
OHC in Hannover: Das ging immer eng zu

Handball, 3. Liga Nord, Männer: OHC in Hannover: Das ging immer eng zu

Erneut ein Auswärtsspiel nehmen die Männer des Oranienburger HC am Samstag in Angriff. Gegner diesmal: der HSV Hannover. Die Duelle gegeneinander waren in der Vergangenheit immer auf Augenhöhe geführt worden.

Voriger Artikel
Mit Ugali durch die Nacht
Nächster Artikel
Erster Triumph beim HSV Hannover

Eine Fußprellung plagt Dominic Kehl (Nr.: 18).

Quelle: foto: Robert Roeske

Oranienburg/Hannover. Die zweite Auswärtsprüfung in Folge steht den Männern des Oranienburger Handballclubs in der 3. Liga Nord bevor. Am Samstagabend gastiert die Mannschaft beim HSV Hannover. Die Niedersachsen gelten allgemeinhin als unbequemes Team, nicht nur deshalb, weil der OHC dort noch nie gewinnen konnte und die Spiele gegeneinander in der Regel enge Ausgänge hatten. Nach der 19:22-Niederlage beim HC Empor Rostock kam Trainer Christian Pahl nicht mit der großen Keule daher. „Redebedarf besteht nach Spielen immer; so auch nach dem in Rostock. Wir haben die Situationen, die nicht so gut liefen, ausgewertet und wollen es in Hannover besser machen“, sagte Christian Pahl.

Die Hannoveraner wüssten durch eine sehr gute Geschlossenheit zu gefallen. Trotz des Umbruchs im Team steht dort eine starke Mannschaft auf der Platte. Das hat sie nicht zuletzt bei unserem Matthäi-Cup gezeigt. Im vierten Spiel dieser Saison trifft der OHC auf eine Mannschaft, die insbesondere mit dem Gegenstoßverhalten Akzente setzen möchte und setzen wird. Aufgabe der Oranienburger wird es sein, diese zu unterbinden. Zudem bescheinigt der Oranienburger Coach dem HSV Hannover ein sehr variables Angriffsspiel.

Aus dem Vollen schöpfen kann der Trainer des Oberhavel- Teams in dem Spiel nicht. Hinter den Einsätzen einiger Spieler stehen Fragezeichen. So plagt sich Yannick Schindel mit einer Zerrung im Adduktorenbereich herum, ob Hüseyin Öksüz (Erkältung) und Dominic Kehl (Fußprellung) spielen können, ist fraglich. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr.

Von Stefan Blumberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.