Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Zehdenick gewinnt weiter

Eintracht Wandlitz unterliegt in der Landesklasse Nord Zehdenick gewinnt weiter

Zehdenick begann mit Tempofußball und wirkte übermächtig. Wandlitz wollte mit bescheidenen Mitteln Tore verhindern. Das gelang nicht. Nach einer Ecke köpfte Schumacher in der neunten Minute zur Zehdenicker Führung ein.

Voriger Artikel
Erschreckend schwache Hennigsdorfer
Nächster Artikel
Kreismeister läuft seiner Form hinterher
Quelle: Jan Kuppert

 Landesklasse Nord: SV Zehdenick – Eintracht Wandlitz 3:0 (3:0).

Keine vier Minuten nach dem ersten Tor war Schumacher nach einer Radke-Flanke wieder mit dem Kopf zur Stelle. Wandlitz spielte weiterhin nur in Ansätzen mit, während der SVZ gute Chancen hatte. Noch vor der Pause erhöhte Woiton in der 42. Minute auf 3:0. In der zweiten Halbzeit schalteten die Hausherren einen Gang zurück. Wandlitz konnte daraus nur wenig Kapital schlagen. Die fußballerischen Mittel waren zu bescheiden. So geriet das von Reserve-Feldspieler Philipp Hahn bewachte Zehdenicker Tor nicht in Gefahr. Die Platzherren hatten noch einige gute Gelegenheiten. In der 80. Minute beging Radke als letzter Mann ein Foul und sah Rot. Auch in Unterzahl blieb Zehdenick dominant, beherrschte den Gegner. Wandlitz war noch gut bedient.

ls

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oberhavel
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.