Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Vizemeister Fehrbellin empfängt meister Kiel

Spitzenspiel in der 1. Bohlekegel- Bundesliga Vizemeister Fehrbellin empfängt meister Kiel

Es waren zuletzt immer spannende Spiele, wenn Phönix Kiel auf die Fehrbelliner Kegler trafen. Im Vorjahr gewannen die Rhinstädter diese Spitzenpartie mit 3:0, auch in am Sonnabend wollen sie die Punkte in der Rhinstadt behalten.

Voriger Artikel
Zufrieden mit Platz sieben
Nächster Artikel
Ein Sturz im Finale verhinderte den Titelgewinn

Kapitän Dirk Sperling will mit Fehrbellin Kiel bezwingen

Quelle: Foto: Möller

Fehrbellin. Der Saisonauftakt der 90er auf der Heimbahn wird wohl richtungsweisend für die weitere Saison werden. Mit Phönix Kiel und Oldenburg kommen an diesem Wochenende zwei Spitzenteams in die Rhinstadt.

Während im Vorjahr mit der Partie Fehrbellin gegen Kiel die Saison beendet wurde, Kiel wurde Meister, Fehrbellin bejubelte die Vizemeisterschaft, treffen die Spitzenteams der 1. Bundesliga diesmal schon früh in der Saison aufeinander. Beide haben ähnliche Ziele. Fehrbellin will einen Podestplatz, Kiel will den sechsten Titel in Folge. Bei dem Leistungsniveau beider Team ist mit einer spannende Partie zu rechnen. Zuletzt entschieden die Mannen um Kapitän Dirk Sperling die Heimspiele jeweils mit einem Dreier für sich. Auch diesmal sollen die drei Punkte in der Rhinstadt bleiben. Dazu werden die Hausherren eine geschlossene Teamleistung benötigen, immerhin tritt der Meister mit der halben deutschen Nationalmannschaft an. Der Saisonauftakt des Vizemeisters in Stade und Halstenbek verlief wie im Vorjahr. Mit einem Punkt kam das Team heim. Somit liegt man im Soll. Da aber die Medaillenkonkurrenten Rivalen Hannover und Union Oberschöneweide mit vier bzw drei Auswärtspunkten starten, haben diese Teams erst einmal die bessere Ausgangsposition.

Meister Kiel verlor zum Auftakt überraschend zu Hause gegen Aufsteiger Cuxhaven den Zusatzpunkt. Diesen Punktverlust will der Gast schnellstmöglich wieder ausgleichen, am liebsten schon an diesem Wochenende, da spielt Kiel bei den Medaillenanwärter Fehrbellin und am Sonntag in Hannover. Fehrbellin hat nach der schweren Heimhürde am Sonnabend auch am Sonntag einen harten Gegner. Dann ist der Fünfte des Vorjahres Oldenburg Gast in der Rhinstadt. Schon im Vorjahr war es ein enges Duell. Nach zwei der drei Durchgänge führte Oldenburg sogar. Erst in der letzten Runde drehten die 90er noch die Partie und sicherten sich den Dreier. Also wird es auch am Sonntag ein heiß umkämpftes Spiel geben.

Für alle Kegelfans gibt es ab dieser Saison für die Bundesligen der Damen und Herren eine tolle Neuerung. Am ersten Bundesligawochenende wurde der Live-Ticker unter www. heiko-missbach.de/Bundesliga eingeführt. Somit sind bereits nach jedem Durchgang die aktuellen Ergebnisse abrufbar.

Von Peter Wolski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostprignitz-Ruppin
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.