Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
1300 Kinder beim Staffellauf

24. MAZ-Staffellauf 1300 Kinder beim Staffellauf

Beim 24. MAZ-Staffellauf treten 1300 Grundschüler und Kita-Kinder aus Potsdam und Umgebung gegeneinander an. Am Sportplatz Am Stern gehen von der zweiten bis zur sechsten Klasse Fünferteams an den Start. Neu sind in diesem Jahr die zusätzlich Endläufe.

Voriger Artikel
Boote liefern sich spannende Rennen
Nächster Artikel
Rudern mit Olympiasieger Hans Gruhne

Freuen sich auf den Staffellauf: die Auswahl der Klasse 5 der Pappelhain-Grundschule und ihre Sportlehrerin Birgit Unterberger (l.)

Quelle: Lisa Neumann

Potsdam. Aus der Halle drängen Kinderrufe, eine Frauenstimme gibt Anweisungen und Turnschuhe quietschen über den Hallenboden, wenn die Kinder in den roten T-Shirts um die Stangen laufen.

In der Grundschule „Am Pappelhain“ im Stadtteil Stern trainiert die Auswahl der fünften Klasse für den 24. MAZ-Staffellauf am Mittwoch (Eröffnung 10 Uhr). Beim Staffellauf, unterstützt vom SC Potsdam, treten 22 Schulen und sechs Kita-Teams aus Potsdam und Umgebung in mehreren Läufen gegeneinander an. 1300 Kinder von der zweiten bis zur sechsten Klassen laufen in Zehnerteams um die beste Zeit.

Aufregung bei den Startern

Die Fünftklässlerin Livinja (9) läuft zum ersten Mal mit und ist ein wenig aufgeregt: „Die letzten Jahre war ich nur Ersatzläuferin, das war schade“, erzählt sie und freut sich sehr, dass sie dieses Jahr mitlaufen darf. Gleich in der zweiten Woche des neuen Schuljahres fanden im Sportunterricht die Ausscheidungsläufe statt. Dabei achteten die Sportlehrer um Hauptorganisatorin Birgit Unterberger nicht nur auf Schnelligkeit, sondern auch darauf, ob das Kind den Stab gut überbringen kann. „Es geht eben nicht nur darum, der oder die Schnellste zu sein“, erklärt Unterberger. Beim Staffellauf müsse man sich als Team anstrengen. „Nur so ist man erfolgreich“, sagt sie. Jeweils fünf Jungen und Mädchen aus einer Klassenstufe vertreten ihren Jahrgang. Bei etwa 100 Schülern eines Jahrgangs fiel die Entscheidung nicht immer leicht, erklärt Birgit Unterberger.

Fünftklässlerin Livinja (9)

Fünftklässlerin Livinja (9)

Quelle: Lisa Neumann

Die Schüler der Klassen zwei bis vier trainieren auf einer 75-Meter-Bahn die Pendelstaffel, während die Fünft- bis Sechstklässler über 150 Meter die Rundenstaffel laufen. Die Erstklässler schauen erstmal nur zu. „Sie sollen aber schon Lust auf das nächste Jahr bekommen“, erklärt Unterberger.

Sportlehrerin Birgit Unterberger

Sportlehrerin Birgit Unterberger

Quelle: Lisa Neumann

Neu sind in diesem Jahr die Endläufe. Weil die Zeit per Hand gestoppt wird und so eventuelle Unregelmäßigkeiten bei der Zeiterfassung verhindert werden sollen. „Ich bin gespannt und auch ein wenig aufgeregt, wie das alles läuft“, erzählt die Sportlehrerin. „Wenn dann die Eröffnungsrede gehalten ist und die Kinder losflitzen, kann ich mich entspannen“, erzählt sie weiter.

Gute Vorbereitung

In den letzten Trainingseinheiten am Montag und in der Vorwoche haben die Kinder den Stabwechsel geübt. „Die haben gut mitgemacht“, attestiert Sportlehrerin Marina Rieger den 10-Jährigen. „Die Wechsel liefen alle gut.“ Livinja sagt: „Einmal habe ich den Stab aber fallen gelassen.“ Sie sei so aufgeregt und habe gezittert, erklärt sie schüchtern. Beim Lauf, sind sich die Fünftklässler einig, wollen sie aber das Beste geben und gewinnen. „Vor zwei Jahren waren wir nämlich leider nur Zweiter“, sagt Felix (10).

Fünftklässler Felix (10)

Fünftklässler Felix (10)

Quelle: Lisa Neumann

Das Schlimmste, was laut Unterberger passieren könne, sei, wenn das Wetter nicht mitspiele. „Einmal mussten wir den Lauf verschieben, weil der Platz aufgeweicht war. Deshalb sind wir auf den Kunstrasen gewechselt“, erklärt sie. Der Ausweichtermin ist der 4. Oktober.

Von Lisa Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.