Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
21. MAZ-Staffellauf am Mittwoch in Potsdam

Kleine Flitzer freuen sich auf große Staffel 21. MAZ-Staffellauf am Mittwoch in Potsdam

Zum 21. MAZ-Staffellauf werden auf dem Sportplatz Am Stern 100 Mannschaften mit 1000 Teilnehmern erwartet. Schüler der Klassenstufen zwei bis sechs sowie vier Kitas treten dann mit dem Stab in der Hand gegeneinander an.

Voriger Artikel
Ex-Potsdamer stirbt in den Alpen
Nächster Artikel
Kleine Flitzer kämpfen wie die Weltmeister

Sportlehrerin Birgit Unterberger mit Emily und John.

Quelle: Peter Stein

Potsdam. "Immer schön auf den Stab achten und sicher übergeben", ruft Birgit Unterberger über den Kunstrasenplatz. Die Sportlehrerin der Grundschule 45 "Am Pappelhain" übt mit der 3. Klasse für den 21. MAZ-Staffellauf, der morgen um 10 Uhr auf dem Sportplatz Am Stern eröffnet wird.

21 Schulen mit den Klassenstufen zwei bis sechs und vier Kitas haben gemeldet. Mit 100 Mannschaften und ergo 1000 Startern in der Zehner-Staffel wird gerechnet. Die "Pappelhainer" und der SC Potsdam sind die Gastgeber und möchten natürlich erfolgreich abschneiden. "Dieses Jahr wollen wir uns wieder den Pokal für den Gesamtsieg holen", meint Birgit Unterberger und richtet das gleich auch als Frage an ihre Schüler. Sofort ertönt ein lautstarkes "Jaaaa!" Nach dem Motto "Früh übt sich, wer einmal Meister werden will" üben die Drittklässler eifrig. Noch steht nicht fest, welche fünf Jungen und welche fünf Mädchen in dieser Klassenstufe in der Zehnerstaffel über 75 Meter starten.

Die Sportlehrerin und Organisationschefin sagt: "Es geht nicht nur um die Schnelligkeit, gerade bei den Wechseln ist auch Konzentration gefragt. Klar sind am Wettkampftag alle noch mal besonders aufgeregt." Aber dabei sein wollen sie alle und deshalb strengen sich die achtjährigen Knirpse in der Übungsstunde besonders an.

Sophia Mischor und Jason Dombrowa waren bereits im Vorjahr dabei, als die "Pappelhainer" in der Klassenstufe zwei gewannen. "Diesen Sieg wollen wir nun verteidigen. Das war alles ganz schön aufregend, hat aber auch Spaß gemacht", sagt die achtjährige Sophia und könnte sich an das Siegen gewöhnen. Auf die Frage, ob er ein Erfolgsrezept für die Staffel habe, antwortet Jason, der ansonsten im Nachwuchs der Fußballer von Babelsberg 03 stürmt: "Einfach nur schnell rennen." John Homuth, der bei Fortuna Babelsberg ebenfalls Fußball spielt, ergänzt: "Wir müssen einfach schneller als die anderen sein. Dann holen wir wieder den Wanderpokal." Er hat schon bei längeren Läufen wie der Preußenmeile Spitzenplätze belegt, will nun über 75 Meter besonders flinke Füße zeigen. Emily Busch ist zum Beispiel Schulmeisterin über 800 Meter. Das blonde Mädchen greift den Staffelstab ganz fest und sagt: "Die Pendelstaffel macht wirklich Spaß." Denn wer sich nicht für die Schulmannschaft qualifiziert, feuert die anderen an der Strecke an.

Von Peter Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.