Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Werder mit Pleite im Topspiel

Handball, Oberliga Ostsee-Spree Werder mit Pleite im Topspiel

Das Spitzenspiel der Oberliga Ostsee-Spree endete mit einer Niederlage für Tabellenführer Grün-Weiß Werder. Das Team aus der Blütenstadt verlor bei der SG OSF Berlin mit 19:24 (9:11) und musste die Spitzenposition der Liga an den Gegner abgeben. „Vielleicht liegt uns so ein angekündigtes Spitzenspiel nicht“, sagte hinterher Trainer Silvio Krause.

Voriger Artikel
VfL Potsdam hat die Spitze im Visier
Nächster Artikel
Saskia Hippe sammelt 25 Punkte

Werder-Coach Silvio Krause.

Quelle: Julius Frick

Werder. Erster gegen Zweiter hieß die Konstellation in der Handball-Oberliga Ostsee-Spree in der Partie von Grün-Weiß Werder bei der SG OSF Berlin. Am Ende hatte der Gast aus der Blütenstadt das Nachsehen, unterlag mit 19:24 (9:11) bei den Berlinern und verlor die Tabellenführung. „Vielleicht liegt uns so ein angekündigtes Spitzenspiel nicht. Es war von Anfang an leider ein bisschen zum Scheitern verurteilt. Keiner hatte so richtig Normalform. Dann wird so ein Spiel ganz, ganz schwer“, sagte Trainer Silvio Krause.

Siegchance in Überzahl vergeben

Dabei sah es in der ersten Halbzeit zwischenzeitlich sogar nach einem möglichen Sieg aus, mit 8:6 führte Werder. „Wir hatten die Chance uns weiter abzusetzen und mussten das sogar, weil wir in Überzahl waren“, sagte Krause. Aber der Gastgeber ging nach einem 5:1-Lauf mit einer Zwei-Tore-Führung (11:9) in die Pause.

In der zweiten Halbzeit hatten die Werder-Akteure dann nichts mehr entgegenzusetzen. „Wir wollten einfach einen flüssigen Kombinationshandball spielen, um vielleicht mal über die Schnelligkeit zum Erfolg zu kommen, da es schwer ist, ohne Kleber aus dem Rückraum zu Toren zu kommen. Wir haben hinten auch gar nicht so schlecht gestanden. Aber wenn man die 19 Tore sieht, weiß man, woran es lag“, erklärte Trainer Krause.

Von Stephan Henke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.