Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Jan Piske freut sich über Saisonstart

1. VfL Potsdam erwartet am Samstag den SV Mecklenburg-Schwerin Jan Piske freut sich über Saisonstart

Der 1. VfL Potsdam hat mit 223 Gegentoren die viertbeste Abwehr in der 3.Handball-Liga. Eine sehr ordentliche Bilanz für den Tabellensechsten. Und eine gute Grundlage für VfL-Rückraumspieler Jan Piske, der seine Bachelorarbeit über "Deckungsarbeit im Handball" schreibt.

Voriger Artikel
Derbysieg in Unterzahl
Nächster Artikel
Die Quadratur des Kreises

Jan Piske (Mitte) ist seit dieser Saison Kapitän des 1. VfL Potsdam.

Quelle: Julius Frick

Potsdam. Der 25-Jährige studiert Deutsch und Sport auf Lehramt. "Wir sind in der Abwehr sehr stark", freut sich Piske. Doch die Stabilität überrasche ihn ein wenig. "Es ist nicht selbstverständlich, dass wir als Team so gut verteidigen. Das war schon oft unser Erfolsgarant."

Mit dem bisherigen Abschneiden von 9:7 Punkten ist Piske daher zufrieden. "Das ist ein grundsolider Start. Ich freue mich, dass wir uns weiterentwickeln." Die neu zusammengestellte Potsdamer Mannschaft macht unter der Regie von Trainer Jens Deffke schneller Fortschritte als der SV Mecklenburg-Schwerin, der am Samstag (19.30 Uhr) in der Arena im Luftschiffhafen aufkreuzt. "Die Situation ist in Schwerin ähnlich wie bei uns", erzählt Piske. Er muss es wissen, war dabei, als Post Schwerin 2012 kurz nach Piskes Wechsel von Potsdam in die Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns pleite ging. Über den Umweg Füchse Berlin ist der Linkshänder im Sommer zum VfL zurückgekehrt, der sich immer noch in den Klauen des Insolvenzverfahrens befindet.

Wir verlosen 3x2 Freikarten für das Spiel des 1. VfL Potsdam gegen SV Mecklenburg-Schwerin. Einfach auf das Blick klicken und uns bis zum Freitagnachmittag um 17 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff 'VfL vs Schwerin' an online@MAZonline.de schicken.

Quelle: Verein

Über die Entwicklung in Schwerin ist Piske informiert. "Bei einem Vorbereitungsturnier in Oranienburg habe ich mir viel erzählen lassen." Damals unterlagen die Potsdamer gegen den einstigen Zweitligisten mit 20:22. "Sie haben eine neue Mannschaft", weiß Piske. Ein paar Spieler aus Zweitligazeiten sind noch da. Piske: "Das sind die Ur-Schweriner, die beim Neuaufbau helfen." Doch der Kern des Teams kommt aus der Ostsee-Spree-Liga. "Sie müssen sich erst zusammenfinden und an die dritte Liga gewöhnen", sagt Piske. "Aber es wird sich etwas entwickeln, Schwerin ist handballverrückt." Als im Zuge der Pleite der Vip-Raum geschlossen wurde, haben die Fans für die Mannschaft nach den Spielen ein Buffet auf die Beine gestellt. "Das war beeindruckend."

Am Samstag will sich Piske, der oft alle acht Trainingseinheiten pro Woche wahrnehmen kann, den Appetit nicht verderben lassen und einen Heimsieg einfahren. Doch er weiß: "Schwerin spielt sehr defensiv, das kommt uns nicht so entgegen." Auch Deffke erwartet ein anderes Spiel als in den bisherigen Saisonpartien. "Schwerin drückt nicht so auf das Tempo, darauf müssen wir uns einstellen."

Vielleicht hat ja Piske aufgrund seiner Bachelorarbeit ein paar Ideen, wie der Schweriner Abwehr beizukommen ist. Der Rückkehrer gehört zu den Führungsspielern, ist sogar zum Kapitän ernannt worden. "Früher konnte ich mich ein bisschen hinter den gestandenen Spielern verstecken", sagt er lächelnd. "Jetzt freue ich mich über das Vertrauen, dass ich die Führungsrolle ausfüllen kann. Aber ich muss da weiter reinwachsen." Trainer Deffke ist bereits voll des Lobes. "Jan ist eine wichtige Figur in der Mannschaft."

Von Ronny Müller

» Freikarten gewinnen: Wir verlosen 3x2 Freikarten für das Spiel des 1. VfL Potsdam gegen SV Mecklenburg-Schwerin am 26. Oktober 2013 um 19:30 Uhr. Einfach bis zum Freitagnachmittag um 17 Uhr eine E-Mail mit dem Betreff 'VfL vs Schwerin' an online@MAZonline.de schicken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.