Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Royals holen Ersatz für verletzten Zach Shaw

American Football, Potsdam Royals Royals holen Ersatz für verletzten Zach Shaw

Der ungeschlagene Tabellenführer Potsdam Royals empfängt in der 2. Liga im American Football am Sonntag die Essen Cardinals. Nach dem Schlüsselbeinbruch bei Quarterback Zach Shaw hat der Verein schnell einen Ersatz in den USA gefunden.

Voriger Artikel
Potsdamer Triathlon-Nachwuchs mit großen EM-Chancen
Nächster Artikel
Hobbyradsportler sind von großer Sause begeistert

Zach Shaw (r.) ist der Taktgeber der statistisch besten Offensive der Liga.

Quelle: foto: Gerhard Pohl

Potsdam. Die Nachricht ist ernüchternd für die Potsdam Royals. Quarterback Zach Shaw, einer der Garanten für den derzeitigen Erfolg der American Footballer aus Potsdam in der 2. Liga, hat sich das rechte Schlüsselbein gebrochen. „Es ist vermutlich das Saisonaus. Er darf drei Monate keinen Kontakt haben. Das ist bei unserer Sportart natürlich nicht möglich. Bei einer eventuellen Relegation ist er vielleicht wieder dabei, aber auch das ist sehr unwahrscheinlich“, sagte Royals-Trainer Michael Vogt, der in den USA schnell Ersatz gefunden hat.

„Er weiß, dass wir für ihn da sind. Er hat hart für unseren Verein gearbeitet, auf und neben dem Feld“ ergänzte Vereinspräsident Stephan Goericke in einer Vereinsmitteilung. „Er wird sich auch in der Reha nicht schonen, an einem schnellstmöglichen Comeback arbeiten und irgendwann wieder auf dem Platz stehen.“ Shaw wird bei den Royals nun als Offensive Assistant Coach an der Seite von Coach Will Furlong agieren und weiterhin die Quarterbacks der A-Jugend trainieren.

Zach Shaw wurde am Dienstag operiert

Shaw, der am Dienstag operiert wurde, ist als Quarterback so etwas wie das Gehirn der Royals, die bislang alle sechs Meisterschaftsspiele gewonnen haben und am Sonntag (16 Uhr, Stadion Luftschiffhafen) die Essen Cardinals empfangen. Die Potsdamer haben statistisch die beste Offensive der Liga, Shaw ist ihr Taktgeber. Der US-Amerikaner ist bereits in seinem zweiten Jahr bei den Royals, konnte 4136 Yards und 40 Touchdowns in 19 Spielen erwerfen. Zusätzlich erlief er 377 Yards bei acht Touchdowns, verhalf den Royals in zwei Jahren zu einer Bilanz von 15 Siegen und 4 Niederlagen.

Jacob Tucker kommt von den North Alabama Lions

Bereits am Freitag konnten die Potsdamer Ersatz für ihren verletzten Starting Quarterback präsentieren. Der Club verpflichtete Jacob Tucker.

Jacob Tucker kommt nach Potsdam

Jacob Tucker kommt nach Potsdam.

Quelle: verein

Er soll Shaw bis zum Saisonende vertreten. „Coach Furlong und ihn verbindet eine gemeinsame Zeit an der Uni von North Alabama. Somit kennt er auch unser Spielsystem bereits ganz gut“, sagt Vogt über den in Tennessee geborenen US-Amerikaner. Bei den North Alabama Lions spielte der 24-Jährige zuletzt vier Jahre, warf 21 Touchdown-Pässe und erlief 16 Touchdowns selbst. „Ich bin begeistert, jetzt in Potsdam und ein Teil der Royals im Kampf um den Meistertitel zu sein“, wird Tucker auf der Vereinshomepage zitiert. Präsident Goericke sagt: „Zachs Ausfall schmerzt, aber mit Jacob haben wir jemanden finden können, der uns helfen kann, unsere Ziele zu verwirklichen.“

Von Stephan Henke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.