Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Ljubica Kecman verlängert

Volleyball, SC Potsdam Ljubica Kecman verlängert

Die Personplanungen beim Volleyball-Bundesligisten SC Potsdam schreiten weiter voran. Der Viertelfinalist der vergangenen Saison hat den Vertrag mit Ljubica Kecman um ein Jahr verlängert.

Voriger Artikel
Potsdamer Volleyballerin Lisa Rühl beendet Karriere
Nächster Artikel
Trauer um Trainer-Legende Heinz Rieger

Ljubica Kecmann

Quelle: foto: verein

Potsdam. Außen-Annahme-Spielerin Ljubica Kecman hat ihren Vertrag beim Volleyball-Bundesligisten um ein Jahr verlängert. Die 23-Jährige wird damit eine zweite Saison im roten Trikot bestreiten und für Stabilität in der Annahme sorgen.

„Ich freue mich, dass ich weiter in Potsdam spielen kann“, sagte die Serbin, die derzeit in Belgrad weilt und sich um ihr Studium kümmert. „Ich muss einige Prüfungen schreiben“, teilte sie mit. „Ich fühle mich sehr wohl in Potsdam. Wir haben eine tolle Mannschaft. Da macht es Spaß, Volleyball zu spielen. Ich will mich weiter verbessern“, sagte Ljubica Kecman.

Kecman: Eine unvollendete Aufgabe

„Es war meine erste Saison in Deutschland und ich kann nur gut über den Verein, die Stadt Potsdam, die Fans und das Team sprechen. Somit war es keine Überraschung, dass ich mich gerne dazu entschieden habe, ein weiteres Jahr für Potsdam zu spielen. Ich denke, wir hatten eine super Saison mit einem Saisonende mit dem wir nicht zufrieden sein können. Man könnte von einer unvollendeten Aufgabe sprechen. Ich bin mir sicher, dass wir in der kommenden Saison die Qualität für einen Medaillenplatz haben. Das sollte unser Ziel sein.“

Trainer Carli: Sie bringt viel gute Laune ins Team

Potsdams Trainer Davide Carli meinte: „In der vergangenen Saison hatten wir eine neue Mannschaft, einen neuen Trainer, viele junge Spielerinnen. In der neuen Saison können wir darauf aufbauen. Ich freue mich, dass auch Ljubica Kecman weiterhin bei uns spielt. Sie hat verstanden, wie wir spielen wollen. Sie ist stabil in der Annahme und hat gute Möglichkeiten im Angriff. Zudem ist sie ein guter Typ für die Mannschaft. Sie ist immer gut gelaunt und bringt viel gute Laune ins Team. Sie kennt die Bedingungen in Potsdam. Darauf können wir aufbauen.“

Von Peter Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus SC Potsdam