Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Landespokal-Knaller im Karli

SV Babelsberg 03 empfängt Energie Cottbus Landespokal-Knaller im Karli

Am Sonntag wurde das Halbfinale im brandenburgischen Landespokal ausgelost - und 3000-Meter-Hindernis Weltmeisterin Antje Möldner-Schmidt hatte ein goldenes Händchen. Ihre Auslosung bescherte den Fußballfreunden einen echten Knaller: Nulldrei empfängt Energie.

Karl-Liebknecht-Stadion, Potsdam 52.398661 13.095526
Google Map of 52.398661,13.095526
Karl-Liebknecht-Stadion, Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Aufegung um JU-Feier im Karli

Das Halbfinale im Landespokal verspricht eine volle Hütte im Karli.

Quelle: Jan Kuppert

Potsdam. In der Halbzeitpause des Drittligaspiels zwischen dem FC Energie Cottbus und dem VfL Osnabrück (Endstand 2:2) wurden die Halbfinalpartien des Brandenburger Landespokals ausgelost. 3000-Meter-Hindernis Weltmeisterin Antje Möldner-Schmidt zog folgende Partien:

  • SV Babelsberg 03- FC Energie Cottbus
  • Union Fürstenwalde - SV Altlüdersdorf.

Die Parteien sollen, so ist es geplant, am 1./ 2. April 2015 stattfinden.

Für Babelsberg würde ein Sieg gegen Cottbus den erneuten Einzug ins Finale des Landespokals bedeuten und dann vielleicht eine Wiedergutmachung für das Spiel im Mai gegen Optik Rathenow.

Spannung pur und sicher ein großer Spaß für die Zuschauer. Babelsbergs Trainer war in einer ersten Stellungnahme ( siehe MAZ-Sportbuzzer) jedoch nicht ganz so begeistert.

MAZonline

» Rückblick auf das letzte Spiel des SV Babelsberg 03 gegen Wacker Nordhausen und die Reaktionen der sichtlich gelösten Trainer beider Mannschaften im Video

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus SVB 03
MAZ Sportbuzzer