Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
SV Babelsberg 03 gewinnt gegen Senftenberg

6:0-Sieg im Landespokal SV Babelsberg 03 gewinnt gegen Senftenberg

Der SV Babelsberg 03 hat am Mittwoch gegen den FSV „Glückauf“ Brieske-Senftenberg mit 6:0 (3:0) gewonnen. Unter anderem sorgten zwei Treffer von Heiko Schwarz dafür, dass die Babelsberger in die nächste Runde des Landespokals einzogen. Zerschlagen hat sich indes die erhoffte Verpflichtung des Abwehrspielers Mark Leinau von den Amateuren von Hertha BSC.

Voriger Artikel
Lok-Präsident für Ausschluss von SVB-Fans
Nächster Artikel
Jerome Maas auf dem Sprung

Doppeltorschütze Heiko Schwarz.

Quelle: Jan Kuppert

Potsdam. Fußball-Regionalligist SV Babelsberg 03 hat gestern Abend die erste Hürde im Fußball-Landespokal gemeistert. Die Mannschaft von Trainer Cem Efe siegte beim Landesliga-Vertreter FSV „Glückauf“ Brieske-Senftenberg mit 6:0 (3:0).

„Wir haben uns schwer getan. Es hätten mehr Tore fallen müssen“, bilanzierte der Coach. Vor 355 Zuschauern brachte Heiko Schwarz (12. Minute) die höherklassigen Gäste in Front. Bis zum Pausenpfiff erhöhten Süleyman Koc (25.) und erneut Schwarz (28.) auf 3:0 für die Babelsberger.

Nach dem Seitenwechsel trafen Christopher Blazynski (65.), Kai Druschky (82.) sowie Daniel Becker (86.) für Nulldrei. Zerschlagen hat sich indes die von Coach Efe erhoffte Verpflichtung des Abwehrspielers Mark Leinau von den Amateuren von Hertha BSC. Babelsberg und der 21-jährige Fußballer, dessen Marktwert vom Internetportal Transfermarkt.de auf 75000 Euro taxiert wird, konnten sich nicht auf einen Vertrag einigen.

MAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus SVB 03
MAZ Sportbuzzer