Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
"Wir müssen die Mannschaft verstärken"

Trainer Cem Efe geht mit seinen Spielern vom SV Babelsberg 03 hart ins Gericht "Wir müssen die Mannschaft verstärken"

Totalausfälle, Verstärkungen und ein mögliches Riesenproblem: Nach der Heimpleite gegen Neustrelitz kritisiert Nulldrei-Trainer Cem Efe Spieler wie Heiko Schwarz oder Christopher Blazynski scharf. Er appelliert aber auch an die anderen Spieler die Ärmel hochzukrempeln - gerade wenn im Winter der Leistungsträger die Mannschaft verlassen sollte.

Voriger Artikel
Lehrstunde für den SV Babelsberg 03
Nächster Artikel
Babelsberg will eine Serie starten

Cem Efe

Quelle: Jan Kuppert

Potsdam. MAZ : Die Rathenower schlagen Neustrelitz 1:0, bekommen gegen die Babelsberger beim 0:2 kein Bein auf die Erde, die wiederum wirkten beim 1:2 gegen die Mecklenburger hilflos. Was läuft denn da in der Regionalliga?

Cem Efe : So ist das manchmal im Fußball. Wir spielten stark in Rathenow und lieferten fünf Tage später gegen Neustrelitz unsere schwächste Saisonleistung ab.

Ist das immer noch mit der neu zusammengestellten Mannschaft zu erklären?

Efe : Es kommt auf die Charaktere an. Einige können die Konstanz nicht halten. Neustrelitz war stärker, und wir wehrten uns nicht. So verhält sich das Team nicht, wenn es eingespielt ist.

Reicht die Substanz des Kaders überhaupt aus?

Efe : Wir müssen das Team verstärken - ob mit Zugängen oder Spielern aus den eigenen Reihen. Wir brauchen Aktive, die die Ärmel hochkrempeln. Ein Julian Prochnow und ein Süleyman Koc reichen nicht. Wir haben 17 Spieler geholt. Es wird sich zeigen, ob der eine oder andere nur talentiert ist.

Geben die Finanzen denn etwas her für Neuzugänge?

Efe : Wir haben kein Geld für teure Spieler. Acht Akteure bekommen bei uns 250 Euro im Monat. Von der Bank drängt sich keiner auf. Aber wir benötigen Typen, die die anderen mitziehen.

Das sollten doch Christopher Blazynski und Heiko Schwarz sein. Für Kapitän Blazynski scheint das Tempo zu hoch zu sein, Schwarz war gegen Neustrelitz ein Totalausfall.

Efe : Ich habe mit Heiko eine halbe Stunde gesprochen. Ich kann mir seinen Auftritt nicht erklären. Beim Drittligisten Burghausen haben andere für ihn geredet, bei uns müsste er vorangehen. Auch "Blaze" ist mir ein Rätsel. Beim Berliner AK war er einer der Besten. Aber da hat er vor wenigen Fans gespielt. Er hat seine Stärken in der Offensive. Die Ärmel hochzukrempeln ist nicht sein Ding.

Lucas Albrecht ist die einzige nominelle Spitze. Warum nageln Sie ihn nicht vorne fest?

Efe : Er ist der Fleißigste in der Mannschaft, hat oft den Ball, spielt aber zu kompliziert und fällt immer zurück ins Mittelfeld. Er muss sich vorn mehr einbringen. Ihm geht es wie anderen Spielern: Sie setzen sich zu sehr unter Druck und sind irgendwann erschöpft. Es reicht nicht aus, nur an seine Leistungsgrenze zu gehen.

Sind die beiden Sechser-Positionen mit Alibi-Fußballern nicht fehlbesetzt?

Efe : Manuel Moral Fuster hat zuletzt ordentlich gespielt. Lavro Sindik dreht sich zehnmal um die eigene Achse. Almedin Civa hatte es einst vorgemacht: Du musst auch mal dreckig den Ball erobern und dann einfach und schnell nach vorn spielen. Das fehlt bei uns leider noch.

Fällt die Kritik für Daniel Becker, der mit guten Flugbällen und Standards auffällt, milder aus?

Efe : Auch Daniel hat Nachholbedarf. Er muss viel präsenter sein und die Bälle auch mal erobern.

Was passiert, wenn Koc im Winter geht?

Efe : Dann bekommen wir ein Riesenproblem.

Gibt es nach der Neustrelitz-Pleite und vor dem Landespokalspiel am Samstag bei Eintracht Miersdorf-Zeuthen ein Straftraining?

Efe : Wir werden einmal mehr trainieren.

Die Spieler wissen Ihre akribische Arbeit zu schätzen. Wie geht es weiter mit Nulldrei?

Efe : Auswärts spielt die Mannschaft ordentlich, zu Hause will sie immer etwas Besonderes liefern. Das ging zuletzt dreimal schief. Ich glaube weiterhin daran, dass wir ein gutes Team werden, das ordentlichen Fußball zeigt.

Interview: Detlef Braune

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus SVB 03
MAZ Sportbuzzer