Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Zimmer macht Finaleinzug perfekt

Fußball-Regionalligist SV Babelsberg 03 gewinnt im Halbfinale des Landespokals Zimmer macht Finaleinzug perfekt

Fußball-Regionalligist SV Babelsberg 03 steht im Finale des Brandenburger Fußball-Landespokals. Gegner wird der FSV Optik Rathenow sein. Der SVB hatte Mittwochabend beim 1:0 (0:0)-Sieg nach Verlängerung bei Germania Schöneiche vor 640 Zuschauern allerdings mehr Mühe als erwartet.

Voriger Artikel
Nulldrei-Fans wollen Geld für Verein sammeln
Nächster Artikel
Pressschläge werden zum Verhängnis

BEstes Fußballwetter am 16. APril 2014 in Schöneiche.

Quelle: MAZonline

Schöneiche. Nachdem Heiko Schwarz im Strafraum zu Fall gebracht wurde, haute Maximilian Zimmer in der 99. Minute beim fälligen Strafstoß den Ball humorlos zentral unter die Latte zum Siegtreffer. Trainer Cem Efe meinte: „Mehr als einen Arbeitssieg habe ich von meinen Spielern nicht verlangt.“ Kapitän Julian Prochnow ergänzte: „Wir hätten die Entscheidung in der normalen Spielzeit herbeiführen können. Am Ende zählt nur der Sieg.“

Dabei hatten die Gäste schon in der 2. Minute die erste Riesenchance. Nach einer Ecke von Daniel Becker köpfte Zlatko Hebib aufs Tor. Aber der Ball sprang von der Latte ins Aus. Auch Schwarz hatte die Führung auf dem Fuß (26.), als sein scharfer Schuss aus 13 Metern von Schöneiches Schlussmann Daniel Klose pariert wurde. Die Gäste dominierten weiter klar und hatten rund 70 Prozent Ballbesitz.

Nach der Pause wurde der Brandenburgligist jedoch agiler. Die beste Gelegenheit bot sich Germania nach einem Freistoß von Daniel Wahl (71.) . Aus 25 Metern zog er knapp am Tor vorbei. Schließlich war es Zimmer (87.), der ebenfalls mit einem Freistoß die dritte SVB-Großchance vergab. Klose kratzte den scharf geschossenen Ball noch aus der Ecke. So ging es in die Verlängerung. Und Zimmer konnte mit seinen Mitspielern doch noch jubeln.

Von Detlef Braune

Nulldrei-Fans wollen Werbebande kaufen

  • Der finanziell nicht auf Rosen gebettete SV Babelsberg 03 erhält Unterstützung von seiner Anhängerschaft.
  • Die Initiatoren – Nordkurve Babelsberg – werben auf ihrer Facebook-Seite für die Hilfsaktion.
  • Die Fans des Fußball-Regionalligisten wollen eine Werbebande im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion erwerben.
  • Für 2000 Euro würde dort in der gesamten kommenden Spielzeit „WE LOVE NULLDREI“ stehen – zumindest so lange, bis sich ein Sponsor findet. Für potenzielle Werbekunden würden die Fans die Bande wieder räumen.
  • Die Initiative erinnert stark an die Fan-Aktion von vor drei Jahren.
  • Im Frühjahr 2011 sammelten Nulldrei-Fans Pfandflaschen, sangen auf der Straße und opferten ihre Haarpracht.
  • Schließlich hatten sie mehr als 150 000 Euro gesammelt und konnten diese dem klammen Verein überreichen.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rathenow gewinnt in Eisenhüttenstadt mit 2:1 nach Verlängerung

Am Mittwochabend traten die Fußballer des FSV Optik Rathenow zum Halbfinale im Landespokal beim Eisenhüttenstädter FC Stahl an. Es wurde das erwartet schwere Spiel. Erst in der Verlängerung gelang den Rathenowern der Siegtreffer.

mehr
Mehr aus SVB 03
MAZ Sportbuzzer