Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Turbine Potsdam verliert Saisonauftakt

1:3-Niederlagen gegen den FC Bayern München Turbine Potsdam verliert Saisonauftakt

Unglücklicher Saisonstart für Turbine Potsdam. Die Fußballerinnen haben ihr Auswärtsspiel am Freitagabend beim FC Bayern München mit 1:3 verloren. Dabei sind die Potsdamerinnen in Führung gegangen. Doch diese konnten sie nicht über die Zeit bringen.

Voriger Artikel
WM-Aus: Darum freut sich Bernd Schröder
Nächster Artikel
Trikots von Turbine Potsdam zu gewinnen

Münchens Melanie Behringer (r.) ist der Potsdamerin Bianca Schmidt einen Schritt voraus - ein Sinnbild für den Spielverlauf.

Die letzte Saison des Turbine-Potsdam-Trainer Bernd Schröder ist mit einer Niederlage gestartet. Die von ihm trainierten Turbine-Spielerinnen unterlagen dem FC Bayern München mit 1:3. Elise Kellond-Knight hatte die Potsdamerinnen kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit in Führung gebracht. Doch innerhalb von 20 Minuten konnten die Bayern das Spiel noch drehen.

„Es war ein ansehnliches Spiel“, sagte turbine-Trainer Bernd Schröder nach dem Abpfiff. „Wir haben hinten zu viele Fehler gemacht. Bayern hatte später mehr Ballkontrolle.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie im MAZ-Sportbuzzer.

MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Turbine Potsdam
Turbine Potsdam: Kader für die Saison 2014/15

Das Saisonziel für Turbine Potsdam ist klar: Zurück nach Europa! Viele junge Talente und drei U-20-Weltmeisterinnen im Team sollen den Weg an die Spitze der Champions League ebnen. Die MAZ zeigt den Kader der Saison 2014/2015.

MAZ Sportbuzzer