Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
VfL Potsdam
Handball, 3. Liga
Mit Feuereifer dabei: Matthias Frank als Hallensprecher..

Im vergangenen Sommer verlängerte Torhüter Matthias Frank seinen Vertrag beim Handball-Drittligisten aus Potsdam nicht. Bei den Heimspielen seiner ehemaligen Teamkollegen ist der 25-Jährige dennoch vor Ort und unterstützt die Mannschaft von Trainer Jens Deffke als Hallensprecher. Komplett beendet hat er seine aktive Laufbahn zudem auch noch nicht.

  • Kommentare
mehr
Handball, 3. Liga
Bester VfL-Werfer mit sieben Toren: Julius Dierberg.

Die Drittliga-Handballer des VfL Potsdam machten sich am Samstagabend mit zwei Punkten im Gepäck auf den Rückweg aus Braunschweig in Richtung Landeshauptstadt. Das Team von Trainer Jens Deffke feierte beim Tabellenvorletzten MTV Braunschweig einen auch in der Höhe verdienten 31:23 (16:10)-Sieg.

  • Kommentare
mehr
Handball, 3. Liga
Konnte gegen die SG Flensburg-Handewitt II insgesamt vier eigene Treffer bejubeln: VfL-Rückraumspieler Jan Piske.

Das war beste Werbung für den Handball! In einem packenden Spiel setzte sich Drittligist VfL Potsdam Sonntagnachmittag vor 702 Zuschauern in der MBS-Arena mit 30:29 (16:13) gegen die SG Flensburg-Handewitt II durch und feierte den ersten Heimsieg der Saison. Kreisläufer Christian Schwarz traf wenige Sekunden vor dem Abpfiff zum viel umjubelten Erfolg.

  • Kommentare
mehr
Handball, 3. Liga
Matti Spengler (l.) will im anstehenden Heimspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt II seinen ersten Heimsieg im Trikot des VfL Potsdam feiern.

Der Spielmacher vom Potsdamer Handball-Drittligisten hat sich im Sommer nicht nur sportlich neu orientiert. Im Heimspiel gegen die Reserve der SG Flensburg-Handewitt strebt der 21-jährige ehemalige Spieler der Füchse Berlin den ersten Heimsieg für seinen neuen Verein an, von dem er schnell überzeugt war.

  • Kommentare
mehr
Handball, 3. Liga
Total bedient: Matti Spengler warf am Sonntagnachmittag sechs Tore für den VfL Potsdam, für den Sieg reichte es trotzdem nicht..

Der Handball-Drittligist VfL Potsdam unterliegt der HSG Nord Henstedt-Ulzburg mit 29:30 durch ein Gegentor zwei Sekunden vor dem Ende. Dabei war sogar ein frischgebackener Vater im Team des VfL Potsdam.

  • Kommentare
mehr
Handball
Julius Dierberg war schon in den vergangenen drei Jahren bester Werfer des VfL Potsdam.

Diese Bilanz liest sich beeindruckend: 30 Tore in den ersten drei Saisonspielen erzielte Julius Dierberg in der 3. Handball-Liga für den VfL Potsdam. Damit führt der Linksaußen souverän die Torschützenliste an. Der 24-Jährige ist damit schon wieder der beste VfL-Werfer, wie schon in den vergangenen drei Jahren. Ein Grund für den Erfolg könnte seine Ernährung sein.

  • Kommentare
mehr
Handball, 3. Liga
Werder (l.) und Potsdam standen sich vergangene Woche im Derby gegenüber, das der VfL gewann.

Die einen treten zum dritten Heimspiel in Folge an, die anderen reisen zum dritten Auswärtsspiel in Serie: Die Spielpläne von Grün-Weiß Werder (am Samstag, 19 Uhr, gegen Mecklenburger Stiere Schwerin) und dem Lokalrivalen VfL Potsdam (am Sonntag, 17 Uhr, beim OHV Aurich) könnten unterschiedlicher kaum sein. Beide erwarten schwere Partien am Wochenende.

  • Kommentare
mehr
Handball
Potsdams Kreisläufer Christian Schwarz (l.) und Abwehrchef Robert Weiß versuchen Werders Robin Huntz zu stoppen.

Bei Temperaturen um die 30 Grad gewann der VfL Potsdam am Sonntag das erste Derby gegen Grün-Weiß Werder in der 3. Handball-Liga. Werder versuchte mit einer offensiven Deckung das Potsdamer Kreativduo Yannik Münchberger und Matti Spengler aus dem Spiel zu nehmen. Dafür überzeugte auf Potsdamer Seite erneut Linksaußen Julius Dierberg.

  • Kommentare
mehr
VfL-Kader 2016 / 2017