Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Souveräner VfL-Sieg in Stralsund

Handball, 3. Liga Nord Souveräner VfL-Sieg in Stralsund

Der VfL Potsdam hat sein letztes Auswärtsspiel der Saison beim Stralsunder HV souverän für sich entschieden. Mit 31:25 war das Team von Trainer Jens Deffke in Mecklenburg-Vorpommern erfolgreich und bleibt damit weiterhin auf Rang vier in der Tabelle. Das letzte Saisonspiel findet am kommenden Sonnabend (30. April, 19 Uhr, MBS-Arena statt).

Potsdam 52.378952530003 13.018798828125
Google Map of 52.378952530003,13.018798828125
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
VfL Potsdam: Abschied von sechs Adlern

Caspar Jacqures war mit 7 Toren der beste VfL-Werfer.

Quelle: Verein

Potsdam. Handball-Drittligist VfL Potsdam hat sein letztes Auswärtsspiel der Saison am Sonnabend souverän gewonnen. Das Team von Trainer Jens Deffke, das weiterhin Tabellenvierter ist, siegte mit 31:25 (12:10) beim Vorletzten Stralsunder HV. „Von den Zahlen ist das Ergebnis okay. Wir konnten das Spiel gut gestalten, haben aber auch eine Menge Fahrkarten geschossen“, sagte Deffke. Bester Werfer im Adler-Trikot war Linksaußen Caspar Jacques (7 Tore). „Das ist das Tolle auf dieser Position. Wenn Julius Dierberg eine Pause macht, dann ist Caspar da.“

Bis auf die erste Viertelstunde der Partie, in der auch der Gastgeber ab und an in Führung lag, waren die Potsdamer stets im Vorteil und gingen mit einer 12:10-Führung in die Pause. Diesen Zwei-Tore-Vorsprung hielten die Potsdamer, bei denen Paul Twarz im Tor durchspielte, auch nach dem Seitenwechsel stets.

Von Stephan Henke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus VfL Potsdam
VfL-Kader 2016 / 2017