Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Potsdamer Erhard Bernhöft tritt bei der Senioren-WM an

Schach Potsdamer Erhard Bernhöft tritt bei der Senioren-WM an

Nicht nur, dass er Bauern, Springer oder Türme schlägt, nun schlägt’s 13 für Erhard Bernhöft. Denn zum 13. Mal reist er zu einer Senioren-Schach-Weltmeisterschaft. Das Ziel heißt diesmal Mailand. Der 82-Jährige freut sich auf das Turnier.

Voriger Artikel
SC Potsdam gastiert in der Bundesliga beim Schweriner SC
Nächster Artikel
1500 Teilnehmer haben ein riesiges Lauferlebnis

Erhard Bernhöft freut sich auf die Masters-WM.

Quelle: Verein

Potsdam. Mit Damen und Königen kennt sich Erhard Bernhöft bestens aus. In der kommenden Woche nimmt der 82-Jährige zum 13. Mal an einer Schach-Weltmeisterschaft der Senioren teil. Der rüstige Rentner vom Potsdamer Schachverein Mitte, den er einst mit begründete, wird sich in Mailand bei einem Turnier mit über 200 Teilnehmern an das Brett mit den schwarzen und weißen Karos setzen, er startet dabei in der Altersklasse der Über 65-Jährigen. „Da sind quasi im Vergleich zu mir einige Jungspunde dabei. Aber ich freue mich auf diese WM und spannende Duelle“, erzählt Bernhöft, der 1993 erstmalig an diesen Titelkämpfen in Bad Wildbad im Schwarzwald teilnahm. „Damals habe ich sieben Punkte aus elf Partien geholt und damit den 23. Platz belegt“, schwärmt er noch immer.

Als Volkspolizist wurde Bernhöft einst DDR-Meister im Fernschach bei der Sportvereinigung Dynamo. Dreimal holte er diesen Titel. Als er nach der Wende in Rente ging, war das für ihn aber kein Abschied vom geliebten Schachsport. Noch heute kümmert er sich um den Nachwuchs, gibt mittwochs und freitags an der Zeppelin-Grundschule Unterweisungen an seine Eleven, da sind auch Erwachsene dabei. Bernhöft sitzt am dritten Brett der zweiten Mannschaft seines Schachvereins in der Landesliga. Außerdem hilft er mit bei der Ausrichtung der Sommer Open, einem beliebten Schachturnier. So hält er sich fit und will nun mit hellem Kopf und wachem Verstand auch die WM in Mailand in Angriff nehmen.

Von Peter Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokalsport
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.