Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Prignitz
Kegeln
Die Seedorfer Kurt Wilke (l.) und Jürgen Reimann konnten bei den Herren B die Vorgabe ihres Teamkollegen Gerhard Lehmann nicht knacken und belegten die Plätze 2 und 3.

Die Kreiseinzelmeisterschaften der Prignitzer Bohlekegler, gleichzeitig Qualifikationsturnier für die Regionalmeisterschaften, waren am vergangenen Wochenende fest in der Hand der Perleberger Frauen und Seedorfer Männer. In den meisten Altersklassen setzten sich die Favoriten durch. Heike Bolzmann und Max Jannasch holten je drei Titel.

  • Kommentare
mehr
Schach
Johann Garlin, hinten links, hatte mit seinen beiden Siegen wesentlichen Anteil am Punktspielerfolg der Pritzwalker Gymnasiasten.

Die Pritzwalker Gymnasiasten absolvierten am Wochenende die vierte und fünfte Punktspielrunde der Schach-Jugendliga Mecklenburg-Vorpommerns in Gadebusch mit durchwachsenem Erfolg. Doch beide Pritzwalker Mannschaften holten Punkte heim.

  • Kommentare
mehr
SIG Stepenitz
Maik Kersten holte gegen Wusterhausen drei Punkte für die Stepenitzer.

3. Tischtennis-Landesklasse: SIG Stepenitz – SV Wusterhausen 10:4. Mit einem Heimerfolg festigten die Männer von der Sportlichen Interessengemeinschaft ihren dritten Tabellenrang. Dabei sah es in den Doppelspielen nicht unbedingt nach einem klaren Sieg der Männer aus dem Nordwesten des Landes aus.

  • Kommentare
mehr
SV Blau-Weiß Perleberg
Der wurfgewaltige Mirko Helmdach gehörte mit Robert Neudmann und Michael Franke zu den erfolgreichsten Perleberger Kanonieren.

Handball-Verbandsliga Nord: Blau-Weiß Perleberg unterliegt Blau-Weiß Wusterwitz in eigener Halle 28:36 (16:18). Perlebergs Trainer Jörg Domagala brachte es nach der Partie auf den Punkt, als er meinte: „Die Wusterwitzer haben das Spiel nicht gewonnen, wir haben es verloren.“

  • Kommentare
mehr
LG Prignitz
Elina Brohse sprang in der AK 14 zu Bronze.

In den ersten Wochen des Jahres kämpfen die besten Leichtathleten Berlins und Brandenburgs jährlich um die Medaillen unterm Hallendach. Gleich zum Auftakt dieser Titelkämpfe am vergangenen Wochenende im Potsdamer Luftschiffhafen sicherten sich die Leichtathleten der LG Prignitz vier Podestplatzierungen.

  • Kommentare
mehr
Schiedsrichter bei Gerangel verletzt
Der Ort des Geschehens: Die Pritzwalker Quandthalle.

Unentschieden ging das Handballderby zwischen Pritzwalk und Wittstock am Wochenende aus. Offenbar lag dabei viel Zündstoff in der Luft, der sich am Spielende in einer gewalttätigen Auseinandersetzung entlud, bei der Schiedsrichter Jörg Zichert verletzt wurde.

  • Kommentare
mehr
SpG Putlitz/Pritzwalk
Die Prignitzer Schachspieler behaupten sich in Schwerin unerwartet deutlich

Im fünften Saisonspiel der Schach-Landesliga West setzte sich die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft Putlitz/Pritzwalk bei den Schachfreunden Schwerin IV deutlich mit 6:2 durch und bleibt dem Tabellenführer Schachfreunde Schwerin III weiterhin auf den Fersen.

  • Kommentare
mehr
Tischtennis
Steffen Pöhl vom ESV Wittenberge.

Mit einer Punkteteilung endete das Spitzenspiel der 1. Tischtennis-Landesklasse Nord. Die auf Platz drei rangierende erste Herren-Mannschaft des ESV Wittenberge hatte Spitzenreiter Neustadt zu Gast. Unterm Strich untermauerte der ESV seine Position und die Neustädter rutschten auf Platz zwei, denn Post Brandenburg gewann in Fehrbellin 10:0 und übernahm die Tabellenführung.

  • Kommentare
mehr
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.