Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Prignitz
Pritzwalker SV
Siegerehrung der Herren O55: Vizemeister Andreas Pechtholt, Landesmeister Lutz Jentsch und Norbert Zimmer (von links).

Norbert Zimmer vom Pritzwalker Sportverein sicherte sich bei den 12. Berlin-Brandenburger Landesmeisterschaften der O35 in Fürstenwalde die Bronzemedaille. Er darf nun zu den Norddeutschen Meisterschaften und könnte sich dort sogar für die nationalen Titelkämpfe qualifizieren.

  • Kommentare
mehr
Volleyball

Vor dem abschließenden Spieltag in der Volleyball-Kreisliga der Herren können die Aktiven des VfV 68 Pritzwalk den Sekt schon kalt stellen. Das Team liegt mit 27 Punkten uneinholbar an der Tabellenspitze. Mit Blau-Weiß Peleberg I und der Spielgemeinschaft Lindenberg/Vehlow kämpfen zwei Teams um den zweiten Platz, sie treffen am letzten Spieltag in Lindenberg aufeinander.

  • Kommentare
mehr
Kreissportbund Prignitz
Einstimmig wählten die Vertreter der Sportvereine Christian Kube in Abwesenheit zum Vorsitzenden des Kreissportbundes Prignitz.

Die Vertreter der Prignitzer Sportvereine bestätigten auf dem außerordentlichen Kreissporttag in Perleberg den seit Sommer 2016 amtierenden Vorstand des Kreissportbundes Prignitz. Der vom Vorstand vorgelegte Finanzplan wurde trotz eines Defizites von rund zehntausend Euro einstimmig beschlossen – Geschäftsführerin Birka Eschrich stellte Hilfe in Aussicht.

  • Kommentare
mehr
Pritzwalker FHV
Pritzwalks Vincent Weimann (am Ball) im Vorrundenspiel gegen die zweite Mannschaft vom TSV Falkensee.

Aus einer günstigen Position heraus starten die Hockey-Knaben C des Pritzwalker FHV in die Finalrunde der Brandenburger Landesmeisterschaften. Sie sicherten sich am zweiten Vorrundenspieltag der Gruppe 1 in eigener Halle die Tabellenführung und werden nun in das Endrundenturnier am 11. März in Königs Wusterhausen (KWH) auf den Zweitplatzierten der Gruppe 2 treffen.

  • Kommentare
mehr
Mixed-Volleyball
Andreas Stiftel von den Netzrollern (15) im Angriff gegen die Wittenberger Dorit Gawehn und David Bartoll.

In der Volleyball-Mixed-Kreisliga zieht der Sechser der Teamsportorientierten Privaten Berufsschule (TPBS) Pritzwalk auch nach dem 8. Spieltag weiter seine Kreise. Das Spitzenspiel gegen Ortsrivale VfV Pritzwalk I wurde mit 3:0 Sätzen gewonnen. Damit liegt die TPBS weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze, gefolgt vom VfV I und den Netzrollern Perleberg.

  • Kommentare
mehr
Tischtennis
Dennis Schwarz und der ESV I wollen mit einem Sieg gegen Fehrbellin II ihre Chance auf den Spitzenplatz in der 1. Landesklasse wahren.

Sechs der elf auf Landesebene aufschlagenden Prignitzer Tischtennismannschaften haben an diesem Wochenende Punktspielaufgaben zu lösen. Das Gros der Herrenmannschaften spielt bereits heute Abend. Die beiden Nachwuchsmannschaften greifen am morgigen Sonnabend in den Punktspielbetrieb ein.

  • Kommentare
mehr
ESV Wittenberge
Die bei den Landesmeisterschaften erfolgreichen Wittenberger Ringer.

Bei den Landesmeisterschaften der E-, D- und C-Jugend im freiem Ringkampf gab es drei Titel für die Mattenfüchse aus Wittenberge. Hinter dem RC Germania Potsdam (124 Punkte), 1. Luckenwalder SC (85) und RSV Hansa 90 Frankfurt/Oder (71) belegten die Wittenberger (35) in der Mannschaftswertung Platz vier. Gleich drei Prignitzer wiederholten ihre Vorjahreserfolge.

  • Kommentare
mehr
Volleyball
Die Wittenberger Christian Greve (4) und Sebastian Gerloff (9) blocken einen Lindenberger Angriff ab.

Am 8. Spieltag der Volleyball-Kreisliga gab es in der Tabelle keine Veränderungen. Der VfV 68 Pritzwalk liegt weiter an der Spitze, dahinter folgen Blau-Weiß Perleberg I und die SpG Lindenberg/Vehlow. Tabellenführer Pritzwalk hat vor den letzten beiden Spieltagen vier Punkte Vorsprung auf seine ärgsten Verfolger.

  • Kommentare
mehr
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.