Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Wittenberger räumen bei Kreismeisterschaft ab

Prignitzer Schützenbund Wittenberger räumen bei Kreismeisterschaft ab

Schießsportanlage der Wittenberger Schützengilde war am Wochenende vor dem Start in die Internationalen Schießsporttage der Elbestadt Austragungsort der Kreismeisterschaften des Prignitzer Schützenbundes in den Kleinkaliber- und den Großkaliber-Pistolendisziplinen. 71 Aktive stellten sich dem Leistungsvergleich.

Wittenberge 52.9950038 11.752484
Google Map of 52.9950038,11.752484
Wittenberge Mehr Infos
Nächster Artikel
Keglerin Marianne Wilke holte DM-Bronze

Cindy Fürstenberg dominierte bei den Titelkämpfen die Damen-Konkurrenz mit der Sportpistole.

Quelle: Jörg Dittmann

Wittenberge. Die Schießsportanlage der Wittenberger Schützengilde war am Wochenende vor dem Start in die Internationalen Schießsporttage der Elbestadt Austragungsort der Kreismeisterschaften des Prignitzer Schützenbundes (PSB) in den Kleinkaliberdisziplinen (KK) und den Großkaliber-Pistolendisziplinen. Insgesamt 71-mal stellten sich Aktive des Schützenvereins Grenzheim-Muggerkuhl sowie der Schützengilden Lenzen/Elbe, Frehne-Meyenburg und Wittenberge dem Leistungsvergleich. Das entspricht in etwa der Beteiligung im Vorjahr. Der veranstaltende PSB hätte sich jedoch mehr Teilnehmer gewünscht, gehören ihm doch acht Vereine mit 450 Mitgliedern an.

In der Disziplin KK-Gewehr Standauflage wurden Torsten Rothkegel (Altersherren/Lenzen), Jaqueline Schafft (Altersdamen/Frehne-Meyenburg), Udo Krull (Senioren A/Frehne-Meyenburg), Ute Günther (Seniorinnen A), Detlev-Peter Bethke (Senioren B), Artur Weber (Senioren C) und Hannelore Pomorin (Seniorinnen C – alle Wittenberge) Kreismeister. Einziger Starter in der Disziplin KK-Gewehr 60 Schuss liegend war Andreas Regel aus Frehne-Meyenburg, der somit auch Kreissieger wurde. Mit dem KK-Karabiner gewann Raik Hecht (Wittenberge) in der Herrenaltersklasse zweimal (Diopter und Zielfernrohr) und Detlev-Peter Bethke mit dem Zielfernrohr bei den Senioren. Mario Möller holte für Grenzheim-Muggerkuhl in der Herrenklasse den Titel mit dem KK-Selbstladegewehr.

Bei den Pistolenschützen gab es vor allem Siege durch den Gastgeber. So gewannen mit der Sportpistole Karlo Pretzat (Herren), Cindy Fürstenberg (Damen), Alec Kohlhase (Jugend), Lea-Sophie Krischowski (Juniorinnen), Lukas Behrendt (Junioren), Thomas Gerlieb (Altersherren) und Klaus Beckendorf (Senioren), der auch mit der Zentralfeuer- und der Standardpistole siegte. In der Disziplin KK-Pistole Auflage ging der Kreismeistertitel bei den Altersherren durch Martin Müller nach Frehne-Meyenburg. Die Altersdamen dominierte Roswitha Warnau. Bei den A-Senioren siegte Ingo Rodowski, der auch die Tagesbestleistung in dieser Disziplin schoss. Meister bei den Senioren B wurde Detlev-Peter Bethke (alle Wittenberge) und Bodo Knopke holte den Titel bei den C-Senioren für Frehne-Meyenburg. Gleich vier Titel erkämpfte sich Karsten Mertsch. Bei den Altersherren gewann er die Konkurrenzen Pistole 9 mm, Revolver .357 Magnum, Revolver .44 Magnum und Pistole .45 ACP. Bei den Herren gewann in der Disziplin Revolver .357 Magnum Mario Möller (Grenzheim-Muggerkuhl) und bei den Senioren Alfred Günther. Mario Möller siegte auch in seiner Klasse mit der Standardpistole.

Weitere Kreismeistertitel gewannen Holger Beckendorf (KK-Pistole 20/20 Altersherren), Holger Schöffeld (KK-Pistole 30 Schuss Präzision Altersherren – beide Wittenberge) und Bodo Knopke aus Frehne-Meyenburg bei den Senioren mit der Großkaliber-Pistole 30 Schuss Präzision. Gleichzeitig ermittelten auch die Schüler mit der Luftpistole ihre Kreismeister. Hier siegten Florian Nieß und Annkathrin Täge.

Nun führt der nächste Schritt im Meisterschaftsprogramm zu den Landestitelkämpfen. Diese steigen im Juni in Frankfurt/Oder und Cottbus (Großkaliber).

Von Jörg Dittmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.

Finde Bundesliga-Wettquoten und mehr exklusiv bei SmartBets.