Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Erster Rundenwettkampf in Wittenberge

Sportschießen Erster Rundenwettkampf in Wittenberge

Die Rundenwettkämpfe in den Kleinkaliberdisziplinen des Prignitzer Schützenbundes wurden mit dem ersten von fünf Wettbewerben in Wittenberge eröffnet. Geschossen wurde in den Disziplinen KK-Gewehr 50 m Standauflage, KK-Pistole Präzision 30 Schuss und KK-Pistole Auflage 30 Schuss. Der älteste Teilnehmer überraschte dabei mit dem besten Ergebnis.

Wittenberge 52.9950038 11.752484
Google Map of 52.9950038,11.752484
Wittenberge Mehr Infos
Nächster Artikel
Chantal Rose für Jugend-DM nominiert

Bodo Knopke (rechts) und Hans-Dieter Dahms gewannen zum Auftakt der Rundenwettkämpfe in ihren Altersklassen in der Disziplin KK-Pistole Präzision.

Quelle: Jörg Dittmann

Wittenberge. Das tagesbeste Ergebnis mit dem KK-Gewehr Standauflage schoss Hannelore Pomorin (Wittenberger Schützengilde). Sie sicherte sich so den vorläufigen ersten Rang bei den Seniorinnen C. Einen weiteren Wittenberger Sieg in dieser Disziplin gab es für Christine Gielow in der Kategorie Seniorinnen A. Die weiteren ersten Plätze gingen an Pascal Pflugbeil (Schützenklasse), Torsten Rothkegel (Herrenaltersklasse), Manfred Kirk (SeniorenA/alle SGi Lenzen), Hans Dieter Dahms (Senioren B) und Bodo Knopke (Senioren C/beide SGi Frehne-Meyenburg). Auch in den Pistolendisziplinen setzten sich die Schützen aus Frehne-Meyenburg sehr gut in Szene. Hier gab es bei den Senioren B einen ersten Platz mit der KK-Pistole Präzision 30 Schuss für Hans Dieter Dahms und mit der KK-Pistole Auflage gab es Siege durch Udo Krull (Senioren A) und Bodo Knopke (Senioren C). Bodo Knopke ist mit 86 Jahren der älteste Teilnehmer des gesamten Starterfeldes und schoss das tagesbeste Pistolenergebnis aller Teilnehmer.

Der veranstaltende Prignitzer Schützenbund zeigte sich besonders über die hohe Zahl auswärtiger Teilnehmer erfreut, die in den Vorjahren deutlich niedriger war, hofft aber trotzdem auf noch mehr Teilnehmer bei den weiteren Wettbewerben. Nach Wittenberge sind die Schützengilde Frehne/Meyenburg, der Schützenverein Boberow und die Schützengilde Lenzen die nächsten Ausrichter der Wettkämpfe, ehe im Oktober der Endkampf mit der abschließenden Siegerehrung wieder in der Elbestadt stattfindet.

Von Jörg Dittmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.