Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Handballer starten mit Pokalturnier in Saison

HC Pritzwalk Handballer starten mit Pokalturnier in Saison

Die lange Sommerpause hat nun endlich für alle Handballbegeisterten in und um Pritzwalk ein Ende. Nach über vier Monaten fliegt am kommenden Samstag das runde, klebrige Leder wieder durch die Sporthalle, denn dann werden die Spiele der dritten Gruppe in der ersten Runde des HVB-Landespokals der Männer in der Dömnitzstadt ausgetragen.

Pritzwalk 53.1497201 12.177885
Pritzwalk Mehr Infos
Nächster Artikel
Lauf- und Wandertag im Pritzwalker Hainholz

Die Pritzwalker nutzen den Pokal als letzte Vorbereitung.

Quelle: Stefan Peglow

Pritzwalk. Der Landespokal ist der erste Pflichttermin für die in der Landesliga auflaufenden Dömnitzstädter in der neuen Saison. Gespielt wird dabei im Final-Four-Modus, das bedeutet, an dem Gruppenturnier beteiligen sich vier Mannschaften, die gemäß Auslosung zunächst in zwei Halbfinals aufeinander treffen. Die Verlierer dieser Begegnungen spielen um Platz drei, die Gewinner hingegen kämpfen um den Turniersieg und damit um den Einzug in die nächste Pokalrunde, denn nur der Erste jedes Turniers erreicht die zweite Runde. Insgesamt werden am Wochenende 16 dieser Turniere im Land Brandenburg ausgetragen.

Die Pritzwalker wurden in die Gruppe 3 Nord gelost. Neben den Gastgebern sind der Ostsee-Spree-Ligist SV 63 Brandenburg-West als klarer Favorit sowie die Landesligisten Finowfurter SV und HSV Müncheberg/Buckow in der Pritz-walker Quandthalle am Start. Die Dömnitzstädter treten im ersten Halbfinale gegen die Brandenburger an, das zweite Halbfinale bestreiten die Landesligisten aus dem Nordosten Brandenburgs. Da die Dömnitzstädter gegen den Oberligisten klare Außenseiter sind, stellen die beiden Partien des Turniers für sie die letzten Tests der Vorbereitung dar. In der Saisonvorbereitung absolvierten die Männer zwei Trainingslager sowie verschiedene Partien gegen überwiegend höherklassige Mannschaften. Die Ergebnisse und gewonnenen Eindrücke waren dabei nicht immer zufriedenstellend. Rein personell gibt es bei den Pritzwalkern im Saisonvergleich weder Zu- noch Abgänge. Es wird lediglich Veränderungen zwischen beiden Männermannschaften geben. Zusätzlich soll die A-Jugend stärker in den Männerbereich eingebunden werden.

Das Pokalturnier beginnt am Sonnabend um 15 Uhr mit der Partie SV 63 Brandenburg-West – HC Pritzwalk. Danach, um 16 Uhr, steigt das zweite Halbfinale. Die Verlierer der beiden Halbfinals spielen um 17.30 Uhr gegeneinander, bevor dann um 18.30 Uhr das Finale steigt. Den Zuschauern wird reichlich Handball geboten, über reichlich Unterstützung von den Rängen würden sich die Aktiven daher garantiert freuen.

Von Sebastian Wienke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Prignitz
MAZ Sportbuzzer
Lindow-Gransee feiert Meisterschaft

Der größte Vereinserfolg der Volleyballer des SV Lindow-Gransee perfekt. Mitte April 2015 konnten sie die Meisterschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga fiern.